Gusseisenofen mit Schamott auskleiden... wie?

14.02.2006



Hallo,

Ich hab vor diesen Gusseisen bei ebay.de zu ersteigern: http://cgi.ebay.de/Holzofen-Kohleofen-Kaminofen_W0QQitemZ6035810881QQcategoryZ84184QQrdZ1QQcmdZViewItem

Jetzt hab ich nur das Problem dass da steht dass dieser neu ausschamottiert werden muss und ich nicht wüsste wie ich das bewerkstelligen soll... woher bekomm ich schamottplatten? Und kann ich den Ofen eventuell auch ohne Schamott betreiben?

Hoffe ihr könnt mir helfen...
mfg Niklas



Baumarkt



Schamotteplatte und den entsprechenden Mörtel bekommt man im Baumarkt oder beim Ofenbauer oder Ofenfachhandel.
Das Ausmauern geht mit etwas Geschick auch selbst.
Heizen ohne Schamott kann zu Rissen im Guss führen wg hoher Hitzespannungen.
Viel Spaß, C.Wanderer



Ein gut gemeinter Rat...



...von einem Ofensetzer:
Lassen sie den Ofen wo er ist.
Und wenn sie wirklich so einen alten Gussofen besitzen möchten, schauen sie als erstes darauf ob die Ausmauerung intakt ist.
Man findet mit etwas Geduld einen schönen Ofen, in den auch entsprechend große Holzstücke passen.



Bleiben lassen



Wie Herr oder Frau Unglaublich schon sagte, ich würde den Ofen auch da lassen, wo er ist.
Habe mir auch schon ein altes Öfelchen schenken lassen und dann gemerkt, dass das ganze keinen Sinn hat, da man doch recht viel Zeit und auch Geld investieren muss.
Habe anschliessend die Augen offen gehalten und laufe immer wieder an solche Öfen ran.
Schau mal in Deiner Umgebung, wo vielleicht ein altes Haus abgerissen wird oder renoviert wird (Sprich Zenralheizung eingebaut), dort werden Dir solche Öfen hinterhergeschmissen. (Wenn Du hilfst, einen runter zu tragen, kannst Du ihn mitnehmen)

Gruss und viel Erfolg

Marc