Backhaus-gemauerter Ofen

08.07.2005



an meinem Fachwerkhaus sind innen noch Überreste eines alten Backofens-der Backsteinvorbau,nach außen ist nicht mehr vorhanden.Ich möchte dies restaurieren.Wer hat Rat?



Beim letzten Backofen, den ich restaurieren ließ, haben wir das eingestürzte Gewölbe



über einem Sandunterbau neu aufgebaut. Dann nach Abbindung des Gewölbes Sand rausgeschaufelt. Inzwischen wird schon lange wieder Brot gebacken darin. Ein verständiger Maurer oder Ofen-/Kaminbauer ist hier fast die ganze Miete. Bei der Mörtelauswahl am Bestand orientieren.



Auf den Abzug achten!



Hallo!
Falls sich die Füllöffnung des Ofens in Deinem Haus befindet und das Ofengewölbe im Anbau(Backhaus) achte bitte darauf ob sich über der Öffnung eingemauerte Tonrohre befinden. Diese dienen dazu die Gase die beim Öffnen der Luke austreten über das Gewölbe zu saugen damit sie von dort über das Dach austreten können. Wen diese Röhren zugeputzt worden sind hast Du sonst den ganzen Mief (auch durchs auskehren) im Haus. Ich habe selber die Reste eines Steinofens (von 1711, Ofenfront 3,00x2,00m)im Haus.