Kamin für Grundofen

20.02.2007



Hallo,
wir möchten in unserem Fachwerkhaus sowohl im Erdgeschoß als auch im ersten Stock jeweils einen Grundofen (jeweils ca. 5 KW, Genaueres steht noch nicht fest) aufstellen. Hierzu wollen wir einen ca. 12m hohen 2-zügigen Kamin neu errichten. An der Stelle stand vorher ein mit Lehm vermauerter Ziegelsteinkamin, der nicht mehr zu retten war. Die Neuerrichtung ist prinzipiell mit dem Bezirksschornsteinfeger abgeklärt. Bevor ich die Details mit ihm abspreche, wäre ich gerne besser informiert, da es ein paar Schwierigkeiten gibt: Anschluß Ofen-Kamin muß über Eck durch einen 2. Raum gefüht werden, Dacheindechung besteht aus Hohlziegeln ohne Falz, Dach ist nicht begehbar, daher muß die Reinigungsöffnung in einem Wohnraum (Schlafzimmer DG oder Küche EG) liegen, können beide Öfen an einen Zug angeschlossen werden...???
Es wäre nett, wenn ihr mir mit euren Erfahrungen und Produktinformationen weiterhelfen könntet (Buchtipps wären auch super).

Gruß Regine



Sorry



Hallo Regine,

1) Zwei Festbrennstofföfen an einem Schornstein geht nicht. Aber Du schreibst, ihr wollt einen doppelzügigen Schornstein einbauen - dann geht es. Einen Ofen jeweils an einen Zug.
2) Ofenrohrführung über einen weiteren Raum geht meines Wissens nicht.

Schau mal bei www.schornsteinfeger.de vorbei, dort bekommst Du fundiertere Informationen. Ansonsten kann ich Dir aus eigener Erfahrung nur raten: Sprich mit Deinem zuständigen Schwarzen Mann. Nicht in der "und ich will aber-Haltung" das mögen die Glücksbringer nicht. Aber sonst sind sie meistens ganz manierlich ;-)

Ruf ihn an und schildere Dein Vorhaben. Unserer kam x-Mal vorbei bis alle Ideen ausdiskutiert waren. Und er hatte immer sehr kreative Vorschläge.

Grüße
Ulrike



Warum...



...soll es nicht gehen, zwei Öfen an einem Schonstein anzuschliessen???
Bei uns war es so, dass vier Feuerstellen (zwei Kachel-Backöfen und zwei Herde) an einen Kamin angeschlossen waren. Jetzt mit dem neuen Kamin ist es ein grosser Backofen, ein Herd und ein Eisen-Ofen. Geht prima und wurde so abgesegnet. Kommt halt auf den Durchmesser an!
Sollte es doch Probleme geben, kann man immer noch zeitlich versetzt feuern.

Erkundige Dich doch mal bei z.B. Schiedel (www.schiedel.de), da soll sich der Vertreter Deiner Region das mal ansehen.
Ist nicht ganz günstig, aber guter Service und gutes Produkt, wir haben unsern 9m Schornstein selbst gebaut, hat ca. 1300Euro gekostet.

zu empfehlen ist das Buch:

Kachelöfen und Kamine handwerksgerecht gebaut
von Karl H. Pfestorf

ISBN-10: 3345007924

Steht viel über Ofenbau, Schornsteine, Wärmeverteilung usw. drin.

Gruss und viel Erfolg

Marc



@Marc



Ich weiß nicht was Du für Genehmigungen hast - hier ging es definitiv nicht (NRW).

Dabei haben wir hier 2 Steiger mit Innendurchmesser 40x50 cm und ca. 7,50 m Höhe. In einen mussten wir für den Anschluss eines Grundofens und eines Herdes 2 Edelstahlzüge einbauen lassen. Im zweiten Steiger haben wir für den Anschluß eines Kamineinsatzes einen Edelstahlzug einziehen lassen. Da darf nichts mehr ran, obwohl der Einsatz nur geschlossen zu betreiben ist.

Auch Grundofen und Herd sind nur geschlossen zu betreiben.

Es gibt Regeln und Gesetze dafür, die von Bundesland zu Bundesland durchaus unterschiedlich sein können (Ländersache), deshalb grundsätzlich immer den zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister fragen.

Übrigens wird ein Anschluss eines Ofens an einen Schornstein mit derartigen Durchmessern überhaupt nicht mehr genehmigt. Zu groß und deshalb extreme Versottungsgefahr mit allen Konsequenzen bis hin zum gefährlichen Schornsteinbrand.

Schornsteine kann man natürlich selbst bauen, sollte es aber nicht tun. Erstens muss der zum Ofen (Querschnitt und Höhe) passen, zweitens hast Du bei Fehlern die A-Karte gezogen, weil Dir die Versicherung etwas erzählen wird wenn es um Schadensregulierung geht.

Und noch was - wenn mehrere Öfen an einen Schornstein angeschlossen werden besteht die Gefahr des Rückschlags - wenn alle brennen und Du eine der Türen öffnest. Brandgefahr!!!! Das kann man schon sehr gut an unserem Holzvergaser sehen. Wenn ich die Feuerungstüre zu früh öffne, nachdem ich die Klappe geöffnet und den Ventilator eingeschaltet habe, schlagen mir die Flammen entgegen.
Und das ist dann u.U. überhaupt nicht mehr lustig.

Grüße
Ulrike



Dank



Hallo und Danke für eure Antworten,

das Buch habe ich direkt bestellt, konnte es aber noch nich lesen...
dafür war der BSF aber heute hier und hat alles abgesegnet, 2 Öfen an einem 20er Kamin geht, vorausgesetzt sie haben selbstschließende Klappen, Ofenrohr durch Nebenraum ist auch kein Problem, solange man es reinigen kann.
Wir überlegen jetzt allerdings (damit es nicht langweilig wird), ob wir auf Formsteine verzichten und den Kamin aus Ziegeln mauern... Werde demnächst mal an gleicher Stelle nach Erfahrungen fragen.

Nochmals Danke und frohes Schaffen
Gruß Regine