Wie baue ich einen Kachelofen auf ?

09.07.2004


Hallo,

ich bin dabei, meinen eigenen Kachelofen zu planen, bzw. gedanklich den Aufbau vorzubereiten.
Heizeinsatz, Nachheizkasten und Kacheln sind schon vorhanden.
Der Heizeinsatz und Nachheizkasten stehen auf einem Stahlgestell, nur wie werden die Kacheln befestigt ? Muss ich mir ein Stahlgerüst schweissen, an das ich die KAcheln befestige, oder wie funktioniert das ?
Insbesondere der Sims muss ja irgendwie flächig stabilisiert werden...

Danke !

MArkus



Kachelofen



Hallo Markus,

die fehlt noch etwas an deiner Materialausstattung. Dein Ofen benötigt auch "Masse" (Schamotte/Lehm etc.), die die Züge umschließt, die Wärme speichert und dann langsam abgibt. Es gibt speziellen Mörtel der die hohen Temperaturen verträgt und zum mauern der Züge (z.B. spez. Formsteine)verwendet wird. Wenn du die Fliesen direkt an
einem Stahlgerüst anbringts werden die ensprechenden Bewegungen die Fliesen "absprengen".

Es gibt aber auch "Warmluftöfen" die sozusagen nur eine Feste "Schale" haben und die warme Luft im innern zirkuliert
Solche Öfen haben aber kaum die gewünschte Strahlungswärme.
Du solltest dich informieren, wofür der vorhandene Einsatz ursprünglich gedacht ist. Wenn das dann mit dem übereinstimmt, was Du auch bauen willst, führt der nächste Weg zum Schornsteinfeger. Der muß später das ganze auch abnehmen und kann bei der Vorplanung wichtige Tips geben.
Viel Erfolg! Heiko



Kachelofen



Hallo Markus,

dir fehlt noch etwas an deiner Materialausstattung. Dein Ofen benötigt auch "Masse" (Schamotte/Lehm etc.), die die Züge umschließt, die Wärme speichert und dann langsam abgibt. Es gibt speziellen Mörtel der die hohen Temperaturen verträgt und zum mauern der Züge (z.B. spez. Formsteine)verwendet wird. Wenn du die Fliesen direkt an
einem Stahlgerüst anbringst, werden die ensprechenden Bewegungen die Fliesen "absprengen".

Es gibt aber auch "Warmluftöfen" die sozusagen nur eine feste "Schale" haben und die warme Luft im Innern zirkuliert
Solche Öfen haben aber kaum die gewünschte Strahlungswärme.
Du solltest dich informieren, wofür der vorhandene Einsatz ursprünglich gedacht ist. Wenn das dann mit dem übereinstimmt, was Du auch bauen willst, führt der nächste Weg zum Schornsteinfeger. Der muß später das ganze auch abnehmen und kann bei der Vorplanung wichtige Tips geben.
Viel Erfolg! Heiko