Grundofenbau

10.09.2003



Hallo,
ich baue gerade eine alte Fachwerk- Scheune aus und möchte einen Grundofen bauen. Ich habe ne ganze Menge Schamottsteine, kann mauern und Verputzen und hoffe das irgendwer ne Idee hat wo ich eine Bauanleitung für einen 10-11 Kw Ofen herbekomme!?!
gruß
micha





Hallo Michael, wir haben im Wohnzimmer selber eine Grundofen gebaut, allerdings als Bausatz bezogen. Ich empfehle den Gang zum Buchhändler oder in die Bibliothek. Es gibt einige teils umfangreiche Bücher zu dem Thema, eionschließlich Selbstbau von Grundöfen.

Gruß Henning



Eingenbau des Ofens



hi michael, wenn ihr einen Ofenbau plant sprecht rechtzeitig mit euren schornsteinfeger. der muß das dann nämlich genehmigen.

gruß frank



Grundofenbau



Hallo Michael!
Bin gelernter Kachelofenbauer, lebe als Germane in Österreich. Hier gibt es noch die "Kultur" des Grundofenbaues.
Habe viele Bücher über "Selbstbau" gesehen. Keines hat mir persönlich eine gute Anleitung geboten.
Wenn Du spezielle Fragen hast Frage mich über Email (knut.helmke@aon.at) oder Telefon. Nur eine Tatsache vorweg.Einen "richtigen" Grundofen mit einer Leistung von 10-11 kW benötigt eine wirksame Heizfläche von 13-15 m² und braucht ca. 50 kg Holz pro Heizintervall. Ich denke Du wirst in dem Raum auch Leben wollen - nicht nur heizen.(Kleiner Spass - aber die Zahlen stimmen)- Es gibt aber sehr gute Lösungen trotz dieser enormen Energie die Du scheinbar brauchst?!?- Melde Dich kurz vielleicht kann ich Dir nützliche Hinweise geben. Bis dann
KNUT HELMKE f:o



grundofen



Hallo,
vielen dank ersteinmal für die Hilfe. Nun ein wenig zu meinem Vorhaben.
Ich möchte eine alte denkmalgeschützte Scheune mit der Grundfläche von 10,5 x 9 m und einer Höhe von ca. 9,8 m ausbauen.
Der Grundofen soll primär das Erdgeschoß mit ca. 95 m² und die Galerie in der 1. Etage mit ca. 45 m² Grundfläche beheizen. Das Volumen des zu beheizenden Raumes ist ca. 400 m³. Der Ofen ist mittig im Erdgeschoss geplant. Da ich schon einige Ofenbauer vor Ort hatte, war denen der Ofen entweder zu groß oder die fingen mit Preisen jenseits der € 10.000 an.
Nachdem ich mir nun viele Nächte mit diesem Thema um die Ohren geschlagen habe, habe ich einfach mit einigen Formeln, selbst einen Ofen gerechnet. Der weicht übrigens nur minimal von Ihren Werten ab- puuh, da hat sich die Arbeit ja gelohnt. Da ich auch schon 180 Schamottsteine mit den Maßen 25 x 25 x 6,5 cm habe, benötige ich dringend Hilfe bei der Berechnung und Planung eines Grundofens. Die Umsetzung würde ich dann in Kooperation mit meinem Maurermeister machen.
Ich würde eine baufähige Planung natürlich auch bezahlen, über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
MfG
Michael Lesaar



Grundofen



Hallo Michael,
na ist denn der Grundofen fertig gestellt. Mich würde interessieren, wie denn nun die Verwirklichung war, denn auch ich möchte einen Grundofen als Kamin bauen. Bin gelernter Maurermeister, mir fehlt nur der richtige Anstoß bzw. eine ausführliche Planungsausführung. Kannst Du mir dabei helfen???

Gruß Mathias





Hallo bei eBay habe ich gerad eine Anleitung für < 10-€ ersteigert.
Gruß
M.Kettlitz



Hallo Manfred



kannst Du mir den Verkäufernamen von Ebay nennen, vielleicht hat er noch ne Anleitung, bin nämlich immer noch auf der Suche nach geeigneten Infomaterial zum Bau eines Grundofens.

Gruss Mathias