Küchenhexe, Funktion des Backofens

22.10.2009



Hallo Leute,
ich bin durch Zufall auf euer Forum gekommen, und habe nun folgende Frage:
Ich habe ne alte Küchenhexe bekommen, die in einwandfreiem Zustand ist. Außer einigen Rostflecken funzt sie bestens. So nun habe ich die Frage, wie funzt da eigentlich der Backofen?
Also bei meiner ist rechts die Feuerstelle, wo gekocht wird, dann kommen Schamottsteine, dann der Backofen und dann das Wasserschiff und der Abzug. Unter dem Backofen ist nochmals ein Fach, das unteilt ist mit einem Stahlblech. Dort sind aber nur im hinteren bereich Schamottsteine. Der Backofen selbst ist nur aus Stahl. Wie wird der Backofen denn nun erhitzt? Durch das Kochfeuer oder durch ein extra Feuer unter dem Backofen? Wie gesagt, der Boden des unteren Faches hat keinen Schamott. Würde den Backofen gerne nutzen, für selbstgebackenes Brot. :-)
So erstmal herzlichen Dank für eure HIlfe.



Moin Bernd,



stell dochmal ein Foto ein, sonst machen wir hier fröhliches Ofenraten.......da gibt's mehrere Patente.

Grundsätzlich wird der Ofen durch umströmen des Backrohrs erhitzt, geregelt durch die Ofenklappe.
Mach mal die Kochringe raus, dann siehst du's. Klappe auf (anheizen) gehts direkt ins Rohr, Klappe zu umströmts den Ofen und geht dann erst raus.

Zum Brotbacken brauchst du ziemlich knackige Temperaturen, um eine schöne Kruste zu kriegen - also ne Menge gutes Hartholz und stehst in ner Sauna....nix für'n Sommer...

Gruss, Boris



RE Küchenhexe, Funktion ...



Hallo Boris,
Ich werde versuchen ein Foto einzustellen. Muss ma schauen ob digicam noch funzt :-)

Das Prinzip ist mir nun klar. Ich war nur verunsichert, weil Backröhre quasi getrennt war durch den Schamott. Aber ich denke, der dient auch zur Speicherung der Hitze...

Nun Hartholz ist kein Problem, da wir ja nen Aussiedlerhof haben, wo jede Menge Hartholzbäume wachsen und auch lagern. Ich denke ich muss eher drauf achten, dass die Hitze nicht zu stark wird - sonst Brandbrot ;-)
Also erstmal herzlichen Dank für die rasche Antwort und die Hilfe. Euer Forum sieht wirklich interessant aus, werde mich hier wohl einrichten, wenn ich darf :-)
Grüße Bernd