Fassade mit Ölanstrich

18.02.2005



Wir möchten ein Fachwerkhaus kaufen und haben festgestellt, dass sowohl Füllung wie Holz wohl mit Ölanstrich versehen sind - das muß ja wohl alsbald runter? sehe ich das richtig? mit welchen Kosten muß ich denn für´s Sandstrahlen pro Quadratmeter rechnen? und wie dringend ist das?



Gefahr erkannt



Hallo Petra,
ich denke auch, daß ein komplettes Abdichten der Fachwerkfassade den Tod für die Holzkonstruktion bedeuten kann. Es muß aber nicht so sein, doch ist es immer besser, wenn die Wand über den Putz atmen kann.
Ich fürchte nur, daß Sandstrahlen nicht die geeignete Methode zur Abnahme ist. Schließlich ist es keine alte Eisenbahnbrücke. Dadurch haben Sie ganz schnell Löcher und andere Schäden im Putz.
Freilich gibt es auch schonendere Strahlverfahren. Wenn es wirklich Ölfarbe ist, dann kann man auch mit Kalk & Schmierseife und nachwaschen mit Wasser auf ökologische Art abbeizen. Ich würde es auch erst einmal mit Heißluftfön und Spachtel probieren. Freilich ist das arbeitsintensiv, aber Sie wollen doch danach keine neuen Schäden durch das Abnehmen haben.
Zu den Kosten, m2-Preis, wenn Sie eine Firma beauftragen möchten, kann ich nichts sagen.
Gutes Gelingen wünscht
D.Fr.



danke einstweilen,



auf jeden Fall ein Argument bei der Preisverhandlung, ich werde noch heraus zu finden versuchen, was da genau draufgeschmiert wurde !