Kamin wieder aufmauern (Dachöffnung fehlt)




Hallo,
ich bewohne eine wunderschönes Fachwerkhaus, es gibt zwei Kamine, welche technisch vollständig okay sind.

Es Fehlt nur die Öffnung im Dach und die Kamine müssten dann wieder aufgebaut werden.

Der Antrag hierfür liegt nun schon über 2 Jahre beim DS, ist das normal, dass es so lange dauert und können sie es evtl. ablehnen?

LG
floxworld



Da



würde ich mal anklingeln und nachfragen.
Warum sollten die den Kaminrückbau ablehnen.
Der wird nur nach den Vorstellung des DS aussehen müssen.



Versteh ich



das richtig: Da wurden zwei Schornsteine bis unter die Dachhaut zurückgebaut und sollen jetzt wieder aufgebaut werden??? Wenn dem so ist, gibts zwei Ansprechpartner: den Bezirksshornsteinfegermeister, der entscheidet, welche technischen Anforderungen gegeben sind, und das Denkmalamt, das dann bei der optischen Gestaltung mitreden darf. Und dann eventuell einen erfahrenen Maurer, der dann beides kombinieren und realisieren kann.
MfG
dasMaurer



Ja das



verstehst du richtig, es gibt zwei Schornsteine, welche bis unte die Dachhaut zurückgebaut wurden.

Da das Gaze Haus jetzt mit Strom geheitz wird, ist es eigentlich ein Irrsinn, diese Option nicht zu nutzen.

Der Eigentümer sagt, der Antrag liegt schon seit 2 jahren beim DS und wartet auf eine antwort.

Technisch fehlt den Schornsteinen nur die Öffnung, sie sind dicht, die Reinigungstüren sind sogar bei der Sanierung erneuert worden...

LG floxworld





das hört sich irgendwie so an, als ob das Problem eher beim Vermieter als beim Denkmalamt liegt.
Nach meiner Erinnerung muss(!) das Denkmalamt innerhalb einer recht kurzen, festgelegten Frist antworten.

Solange Du nicht Eigentümer bist, wirst Du in diesem speziellen Fall beim DS ohnehin so einfach keine Auskunft bekommen.



Denkmalbehörde und die Zeit



Typisch.
Ich habe vor vier Monaten wegen meiner neuen Fenster mit Schreinerkonzept angefragt (schriftlich), nichts gehört, auch meine schriftliche Nachfrage blieb unbeantwortet.
Ich kenne einen, der hat drei Jahre auf seine Sanierung bzw Baugenehmigung gewartet.
Anrufen und nerven.