Sachverständiger Holzfachwerk im Raum Hildesheim/Hannover

09.12.2005



Hallo!
Wir haben vor ein 250 jahre altes Fachwerkhaus mit Feldsteinanbau (150 Jahre) zu erwerben, möchten aber vorher einen Fachmann über den Zustand der Bausubstanz, Dringlichkeit und Kosten der Renovierung befragen. Hat wer nen Tip? :-)



Empfehlung: Mr. Online-Holzwurm himself



Der öbuv SV Hans-Joachim Rüpke betreibt im www eine der ultimativsten Seiten in Sachen Holzschutz unter
www.holzfragen.de
mit Sitz in Hannover.
Ist übrigens auch Community-Mitglied.
Grüße aus Leipzig
Martin Malangeri





Hallo Holger

Ich möchte den Vorschlag von Martin nur unterstützen. Ich schätze den ö.b.u.v. Sachverständigen Hans-Joachim Rüpke als einen erfahrenen, seriösen und hochkompetenden Fachmann.

Gruß

Lutz