Oberste Geschossdecke dämmen

06.10.2017 Fachwirt84



Guten Morgen,

wir haben bei uns im Haus (31 Jahre alt) einen nicht ausgebauten Spitzboden, auf dem ein Marder gewütet hat, den wir jetzt zum Glück los sind. Allerdings hat er leider einiges an Kot dort gelassen.

Das Dach des Spitzbodens ist nicht gedämmt, soll es auch nicht, da der Boden nicht benutzt wird.

Der Boden ist derzeit zwischen den Deckenbalken mit Dämmwolle gedämmt. Darunter ist eine Art Alupapier verlegt und dann kommt direkt die Holzverkleidung der Zimmer. Wenn ich als auf dem Boden bin und mal von den Balken abrutsche, lande ich höchstwahrscheinlich unten auf dem Fußboden.

Die alte, versaute Dämmwolle will ich raus nehmen und durch neue ersetzen. Nun würde ich aber gerne noch etwas darüber leben, damit ich den Boden begehen kann, da dort oben die Kabel der Sat-Anlage und Stromkabel verlaufen. Wenn man dort mal was arbeiten muss, ist es schon sehr anstrengend immer auf den Balken balancieren zu müssen.

Was kann ich da nun nehmen? Spanplatten o.ä. geht ja nicht, da diese nicht diffusionsoffen sind und es somit zu Schimmelbildung kommen könnte.

Danke für eure Hilfe!



Nachtrag



Ich habe eben von einem Bekannten gehört, dass er den selben Aufbau hat, aber trotzdem Spanplatten genommen hat. Diese hat er immer mit 1 cm Abstand verlegt und teilweise noch Löcher in die Platte gebohrt. Ist das praktikabel?!



Oberste Geschoßdecke dämmen



Wenn alles entfernt wurde ist es am einfachsten und wegen der enthaltenen Salze am nagersichersten, Zellulose offen aufzublasen.

Alternativ kann Perlite verwendet werden, allerdings wesentlich teurer und muß vor stärker Zugluft geschützt werden (Zellulose kann zur Bindung mit Wasser besprüht werden -ähnlich wie Pappmachee)

Wenn die Dämmstärke erhöht werden soll in Gehbereichen zusätzlich Kanthölzer quer zu den Deckenbalken auslegen und 18 mm OSB-Platten oder Dielen als Steg verlegen.

Spanplatten haben eine zu geringe Tragfähigkeit, sind zu feuchteempfindlich und Löcher bohren ist viel zu aufwendig.

Andreas Teich



...



Daran habe ich noch gar nicht gedacht. Werde ich mal Angebote einholen.