Oberste Geschossdecke Dämmen

23.05.2014 Pommes



Hallo,

ich möchte meine Oberste Geschossdecke dämmen und frage nun was der richtige Aufbau wäre.

Ich habe derzeit eine Decke (Lehmstrohwickel , darüber eine Schüttung und oben alte Dielen)

meine Frage nun , ich möchte mit Perlite und Hanfplatten ( Thermo-Hanf Premium WLG 040 ) , sollte ich eine "Dampfsperre" mit einbauen ? und wo sollte diese zu liegen kommen in dem Aufbau ?

bin für Ratschläge offen und bedanke mich schon mal vorab

lieben Gruß Thomas



Muß man im Komplex betrachten



Erst einmal vorne weg, die haben sich früher auch schon was gedacht dabei. Masse ist ein optimaler Schallschutz, den wir mit den heutigen Dämmwahn nicht annähernd erreichen. Meine Frage ist, wie wollt Ihr heizen? Bei einer Heizung, die vorrangig Strahlung abgibt wirkt die Decke neben den Schallschutz gleichzeitig als Wärmespeicher. Ich würde, wenn es sich wirklich erforderlich macht, die Dämmung oben drauf packen. Bevor ich es aber mache, würde ich mal messen wie viel an Temperatur wird denn überhaupt nach oben abgegeben? Meistens lohnt sich der Aufwand nur für den Baustoffhändler!
Mit freundlichem Gruß
M. Schmidt