Oberputz im Winter?

22.11.2015 Fächermann



Hallihallo liebe Leute,

wir haben den Sommer genutzt, um in unserem Haus Lehm-Unterputz anzuwerfen. Hat alles prima geklappt. Nun ist ja die Lehm-Saison vorbei, unser Arbeitswille ist es nicht; deshalb die Frage: Kann man denn auch im Winter Lehmoberputz auftragen, wenn sich die Auftragsstärke zwischen 2 und 5 mm bewegt? Wir wohnen nicht im Haus, können daher nur schwer heizen. Man kann einen Grundofen befeuern und zwei Eisenöfen. Ölradiatoren wären auch möglich. Wäre das Putzen bei entsprechender Beheizung möglich oder würde es bei der Putzstärke gar ohne Heizen gehen? Im Haus wird es sicher nicht kälter als 5 Grad.

LG
MSH-Fächer



Winterbau



Bei Temperaturen von 5°C kann man noch putzen.
Allerdings halte ich das für eine Bestrafung.
Die Fingerchen werden ganz schnell ganz kalt bei niedrigen Temperaturen. Dann sollten Sie mal darüber nachdenken wie lange das Trocknen des Putzes bei diesen Temperaturen dauern wird. Was ist wenn ein paar Tage nach dem Putzauftrag die Temperaturen richtig kalt werden? Feuchter Lehm verwandelt sich durch Frost-Tauwechsel in Blumenerde.





Wir dachten es uns so, dass wir nach dem Feinputz jeden Tag oder jeden zweiten zum Haus fahren, um den Ofen zu befeuern, so dass im Haus immer eine Grundwärme vorhanden ist. Die Trocknungszeit ist für uns weniger wichtig; da kann sich der Putz ruhig Zeit lassen; schwieriger ist es mit dem anderen Hinweis von Ihnen, den mit der Blumenerde - der gefällt mir ganz und gar nicht. Muss dazu der Frost schon im Haus sein oder recht es, ihn an der Außenwand zu haben? Unser Haus steht im Harz, da ist es in der Regel meist kälter als im Flachland.



Es



geht bei der Blumenerde um die Oberflächentemperatur der Wand. Von welchem Wandaufbau sprechen wir denn da? Bei anderthalbsteinigem Ziegel- oder Lehmziegelmauerwerk dauert es seine Zeit selbst bei strengem Frost bis es innen wirklich richtig kalt wird, bei Fachwerk sieht das sicher anders aus. Könnt ihr notfalls in einem Zimmer arbeiten und das elektrisch auf 5-10 Grad halten?