Beschläge / Eisenoberfläche schützen !!!

26.08.2004



Ich habe verschiedene Tür ,Fensterbeschläge (Kastenschlösser, Scharniere) usw. gereinigt , also Sie sind jetzt blank.
Wer hat Erfahrungen wie man diese nun versiegelt,gegen Rost usw. schützt aber die Oberfläche des Materials Eisen erhält also nicht mit deckender Farbe lackiert.
Danke schon mal im Vorraus.

Guido



Eisenoberfläche schützen



Guten Morgen,

im Innenbereich (Stahlregale mit unbehandelten Lochblechrückwänden) habe ich gute Erfahrung mit ZAPON-Lack gemacht. Vorher müssen die Teile aber mit einem technischen Entfetter behandelt werden.

mit freundlichem Gruß





nun, guten morgen,
ich bin eher freund von patinafähigen oberflächen, und die ist auch bei eisen möglich. es gibt versch. möglichkeiten des oberflächenschutzes für blankes eisen. brünieren, einlassen, bläuen udgl. hier wird das Material im Feuer warm gemacht und anschliessend in öl (versch. Leinöl udgl.) getaucht oder eingerieben.
sehr schöne oberfläche ergibt das bläuen. material warm machen und im wasserbad abkühlen, ähnlich wie beim härten ergibt dies (bei richtiger temperatur) eine blau schimmernde oberfläche. diese methoden sind für den innenbereich bestens geeignet. verhindern roststellen durch flugrost oder feuchtigkeit. aber häufig benutzte stellen werden blank und zeigen somit benutzungsspezifische eigenschaft des bauteils. (bla,bla, bla,...) alles in allem gehts auch ohne lack.
schöne grüsse
christian bernard





Danke für die bisherigen Tips .
Habe allerdings einen Teil der Beschläge an den Türen usw . da wird das mit erwärmen usw. nichts . Gibt es noch weitere Tips .
Ein schönes Wochenende an alle Freunde historischer Bauwerke usw .

Guido





...ja, graphitpulver auf einen lappen und verreiben. ergibt eine sehr schöne oberfläche, vorher ausprobieren und gut abreiben / einreiben, sonst färbt es u.U. ein bischen ab.
chr. bernard



Gerb-Säure von der Eiche nehmen!!



Guten Tag Guido
zu deiner Frage wie Eisen behandeln solltest du mal probieren Gerb-Säure von der Eiche zu nehmen!
Bei uns im Handwerk nehmen wir diese immer für Handwerkzeug das nicht Rosten soll
das Werkzeug wird sauber gemacht und dann in Eichenen Späne eingelegt hin und wieder die Späne nass machen und nach zwei Wochen ist es fertig
danach einfach mit einen Lappen sauber wischen und das Stück fängt nie wieder an zu Rosten.

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden







Eisenbeschläge



Hallo,

wir haben eine dünne Schicht eines transparenten matten Lacks aufgetragen - hält gut und ist nicht sichtbar.

Gruß
Richard Lehner



Oberflächenbehandlung bei Eisenbeschläge



Bei schlichten ehemals gestrichenen Eisenbeschlägen, im Innenbereich,kann man auch mit einem "Hartöl"eine hervorragende,und dezent-matte Oberfläche erzielen.
Das sogenannte "Hart-oder Grundieröl"wird von verschiedenen Firmen wie:Naturhaus,Auro,Leinos,Biofa usw.als Holzgrundierung angeboten,wenn die Hauptbestandteile aus Ölen bestehen , eignen sie sich auch für Metall und Natursteine(Böden usw)Wichtig ist dabei der dünne Auftrag ,um Klebenstellen zu vermeiden.
Viel Erfolg - Christian



Danke



Danke an Euch für die vielen nützlichen Ratschläge . Wir sind gerade am experimentieren .
Schön das es dieses Forum gibt .

MfG

Guido



Schutz von Eisenoberflächen



Hallo Guido, als Restaurator würde ich auch Zaponlack, dünn aufgetragen, empfehlen. Geringe Patinabildung vergrößert den Charme des Alters.
Danke auch an Andreas Vollack über das Wissen unserer Vorfahren. - Dietmar