Umnutzung einer Winzerscheune als Lager für Kanus

13.06.2007



Hallo, hat jemand Tipps oder Erfahrung, wie eine alte, ehemalige landw. genutzte Scheune unseres Winzerhauses ohne übertriebenen Brandschutz / Prüf-Statik usw. in eine saisonal gewerbl. Lagermöglichkeit für Kanus umgenutzt / beantragt werden kann ?
Mit freundlichsten Grüßen
Der Kapitän Rainer



Umnutzung?



Die Scheune wurde früher als Lager benutzt, warum sollte das jetzt nicht mehr gehen? Ob da nun Heu, Stroh, Reben oder eben Kanus drin gelagert werden. Ich kann hier keine Umnutzung erkennen.

Gruß vom Edersee



Umnutzung einer alten Scheune als Kanu-Lager



Hallo, Herr Josef, lt. Bauamt ist dies NUN eine gewerbliche Nutzung und keine land/weinwirtschaftliche Nutzung. Alles dreht sich jetzt hier um NUN eine gewerbliche Nutzung > Brandschutz/ Statik usw. Haben Sie da Tipps ? Mit freundlichsten Grüßen. Der Kapitän



Baurecht



Die ehemalige Landwirtschaft war doch wohl auch gewerblich, oder? Manchmal kann man die behördlichen Entscheidungen nicht ganz nachvollziehen, aber wenn Sie ohnehin schon mit dem Bauamt kommuniziert haben, versuchen Sie doch die Herren möglichst freundlich von Ihrem Vorhaben zu Überzeugen. Manchmal ist alles eine Sache der Kommunikation. Und wenn alle Stricke reißen muss man eben die entsprechenden Auflagen erfüllen. Übrigens wurde hier im Forum schon einiges zum Thema Baurecht geschrieben. Einfach links unter "Schwerpunktthemen" Baurecht anklicken. Es gibt hier im Forum auch einige Mitglieder die sich täglich beruflich mit Rechtsfragen befassen.

Wünsche viel Erfolg