Nurdachhaus im Fachwerk



Nurdachhaus im Fachwerk

Hallo,

Hat jemand schon mal ein Nurdachhaus im Fachwerkstyl gefunden?

Ich möchte mal so eines bauen und suche nach Inspiration und einem Projekt.

Grüssen,
Pedro



Finnhütte



Schauen Sie unter Wikipedia nach.
Finnhütten bzw. Finnenhäuser gibt es als Ferienwohnungen zu mieten.
War mal groß in Mode so etwas zu bauen. Jetzt nicht mehr.
Das Verhältnis Grundfläche/Nutzfläche ist bei gleicher Höhe schlechter als bei einem Satteldachhaus, ebenso der Hüllflächenfaktor. Auswirkungen: Höhere Wärmeverluste, höherer Grundstücksbedarf und höherer Preis pro m² Nutzfläche. Als Ferienhaus trotzdem gut geeignet.
Sie können sich selber inspirieren:
Einen A3- Block mit mm- Papier, Bleistift, Lineal, Dreieck.
Fangen Sie an den Platz im Erdgeschoss festzulegen den Sie brauchen. Dann die Geometrie der Hülle. Das OG ergibt sich dann. Was nicht passt- ändern. So nähert man sich langsam dem Optimum.



A-Frame



In den USA auch als A-Frame bekannt. Wer sucht der findet.



Nurdachhaus


Nurdachhaus

.. das war mal der Ferienhausrenner der 60/70er Jahre zwischen Bergamo Norddeich Mole. Die Dinger wurden hauptsächlich als Ferienhäuser errichtet, da kam es auf Wärmeverlust etc. weniger an als auf die günstige Bauweise - anbei ein Katalogbild der Firma Arten Haus "Wolfensee".

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer





... nicht zu verwechseln mit dem erschwinglicheren Bruder "Westerwald"



A Frame


A Frame

Hallo Alle,

Vielen Dank für ihre Hilfe damit.
Ich habe es mal auf Wikipedia gesucht und sie haben Recht, es gibt vieles über A-Frame und Finnhütten.

Ich werde es als Ferienwohnung nutzen und ich kapiere es ist wirklich nicht mehr Mode. Trotzdem finde ich immer noch nett... :-)

Und es stimmt mit dem Verhältnis Grundfläche/Nutzfläche.

Ich habe schon eine Menge A-Frame Häuser in Internet gefunden. Aber wenig die die Fachwerkhaustechnik benutzen. Ich überlege noch immer wie die beiden Konzepten zusammen past.

Ich habe eigentlich nur ein Fachwerk-Nurdachhaus in Internet gefunden... Das Bild als Anhang hier.

Grüssen!



Nurdachhaus als Fachwerk



Das Fachwerk ist bei solchen Gebäuden nur Deko, da konstruktiv völlig unnötig- die Zwischendecke steift lange Dachsparren wie beim Kehlbalkendach genügend aus.
Die meisten solcher Gebäude sind so klein, dass die Giebelflächen kein Fachwerk benötigen.

Ein Flachdach-Kubus mit EPDM-Foliendach ist sicher einfacher herstellbar bei besserem A-V-Verhältnis.
Wenn's nicht darauf ankommt und die Konstruktion gefällt und ohnehin nur als Ferienhaus genutzt wird kann genauso gut ein A-Frame Haus gebaut werden. Im Prinzip entspricht es einer Zeltkonstruktion und kommt sicher daher.

Andreas Teich