Nützliche Tipps zum Hauskauf

Die Entscheidung für den Bau oder den Kauf eines Hauses sollte im Vorfeld gut überdacht werden, um sich den Traum von der eigenen Immobilie ohne große Zwischenfälle zu erfüllen. Wir möchten Ihnen in diesem Beitrag verraten, weshalb der Kauf einer Bestandsimmobilie eine gute Alternative zu dem Bau eines Hauses darstellen kann.


Eine Bestandsimmobilie als Alternative zum Hausbau

Ein Haus zu bauen oder zu kaufen gehört wahrscheinlich zu den kompliziertesten Entscheidungen überhaupt. Der Kauf einer Bestandsimmobilie ist auf den ersten Blick zumeist deutlich einfacher, da man zu diesem Zweck lediglich verschiedene Immobilien besichtigt und sich im Anschluss daran für die Immobilie entscheiden, welche den eigenen Vorstellungen am ehesten entspricht. Das bedeutet allerdings nicht, dass es nicht auch bei dem Kauf einer Bestandsimmobilie Schwierigkeiten entstehen können.

Wem für den Hauskauf bislang noch das nötige Kleingeld fehlt, der kann unter anderem die Sperrdatei umgehen und auf diese Weise in etlichen Casinos ohne deutsche Lizenz spielen.


Vor- und Nachteile beim Hauskauf

Wer sich für den Kauf eines Hauses entscheidet, der muss dabei die folgenden Vor- und Nachteile in Kauf nehmen.

Vorteile:

  • Der Kauf einer Bestandsimmobilie ist günstiger als ein Neubau
  • Die Abwicklung eines Hauskaufs geht schnell und unkompliziert vonstatten
  • Durch Modernisierungen kann die Energieeffizienz auch bei Bestandsimmobilien gewährleistet werden

Nachteile:

  • Weniger Möglichkeiten als bei einem Neubau
  • Bei einem Hauskauf besteht die Gefahr das verborgene Mängel existieren, welche den Wert der Immobilie mindern
  • Der Sanierungsbedarf bei älteren Gebäuden ist in der Regel äußerst hoch

Die Kostenfaktoren eines Hauses

Der Preis eines Hauses wird in erster Linie durch verschiedene Kostenfaktoren bestimmt, die wir Ihnen im Folgenden etwas genauer erläutern möchten.

Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/mann-liebe-menschen-frau-8293700/


Die Lage

Der Wert einer Immobilie wird immer durch die Lage beeinflusst, in der sich diese befindet. Vor allem in den Top-Lagen der Großstädte hierzulande sind die Immobilienpreise mittlerweile relativ hoch und betragen je nach Lage zwischen 3000 und 4700 Euro pro m2. Das zeigt bereits ziemlich deutlich, dass die Lage einer Immobilie immer eine überaus wichtige Rolle spielt.


Die Ausstattung

Auch die Ausstattung einer Immobilie gehört zu den wichtigsten Faktoren, die sich auf die Kosten von dieser auswirken. Die Kosten werden dabei von der folgenden Ausstattung beeinflusst.

  • Ist die Ausstattung im Bad eher luxuriös oder auf das Nötigste beschränkt?
  • Verfügt die Immobilie über eine moderne Heizungsanlage?
  • Wie sieht es mit der Wärmedämmung aus und auf welche Weise wurden die Fenster verglast?
  • Existieren Anlagen im Außenbereich?
  • Handelt es sich bei der Immobilie um einen Alt- oder Neubau

Diese Faktoren sollten im Rahmen einer Hausbesichtigung sowie bei den eigenen Überlegungen keinesfalls außer Acht gelassen werden, denn vor allem im Fall einer schlichteren Ausstattung haben Interessenten die Möglichkeit, den Preis ein Stück weit zu drücken.


Der Zustand der Immobilie

Nicht zuletzt spielt auch der Zustand einer Immobilie immer eine wichtige Rolle. Denn stellt sich während der Besichtigung heraus, dass an der Immobilie Sanierungsbedarf besteht, hilft dies dabei den Kaufpreis zu drücken. Anhand der folgenden Punkte können Sie ganz einfach herausfinden, wie der Zustand einer Immobilie ist.

  • Wann wurde die Immobilie zuletzt saniert?
  • Alter der Heizungsanlage?
  • Angaben auf dem Energieausweis?
  • Wann wurde die Immobilie erbaut?
  • Wie sieht es mit der Energieeffizienz der Immobilie aus?
  • In welchem Zustand sind die Fenster?
  • Ist das Dach vollständig abgedichtet?
  • Existieren feuchte Stellen im Kellerbereich?
  • Finden sich Hinweise auf Schimmel an der Immobilie?

Die Beantwortung dieser Fragen kann Ihnen dabei helfen zu entscheiden, ob der Kauf einer Immobilie Sinn ergibt und welcher Kaufpreis für diese angemessen ist.


Wie teuer ist eine Haussanierung?

Wer eine Immobilie erwerben möchte, um diese anschließend zu sanieren, der sollte darauf achten, dass sich die Immobilie in einem möglichst guten Zustand befindet. Denn die Kosten einer Sanierung ergeben sich immer anhand der durchzuführenden Modernisierungsmaßnahmen.


Schon gelesen?

Finanzierung Fördermittel