Nordhaus 1974

22.03.2017 Einwohner



Wir wohnen jetzt seit gut 10 Jahren in einem Nordhaus Fertighaus. Wir können nur Gutes über das Haus berichten.

TOP Wohnklima und auch die Wärmeisolierung ist TOP, da man nicht in die Steinwände sondern in die Räume heizt. Fenster sind ggfs. Problem.

Der bei einigen Fertighäusern kolpotierte Muff-Geruch ist bei Nordhaus inexistent. Und auch zum Formaldehyd können wir Entwarnung geben. Haben gemessen und keine erhöhten Werte gefunden.

Wer hat weitere Erfahrungen?



Nordhaus



Die Werbung ist geglückt.



Werbung



nützt bei mir nichts - ich wohne glücklich !



Werbung



löschen.



Willkommen Deutschland: ein typisches Beispiel unserer Diskussionskultur



Ich will tatsächlich an dieser Stelle eine ehrliche Diskussion zu Fertighäusern führen. Und da wir uns seit vielen Jahren tatsächlich super-wohl in unserem Haus fühlen, kann ich nur Positives berichten. Aber in Deutschland wird ja lieber genörgelt.

In den 70er Jahren gab es in D dutzende Werke für Fertighäuser, die nach unterschiedlichen Produktionsmethoden arbeiteten. Eine pauschale Behauptung zu Fertighäusern entlarvt sich damit von selber als wenig sachverständig.

Ich musste aber auch erleben, dass auf Basis solcher undifferenzierter Aussagen von 'Experten' und 'Bauleuten versucht wurde, Geschäft zu machen. Also Achtung: nicht Meinungen zählen, sondern Fakten.

Einwohner



Ein alter Kollege von mir



meinte neulich: "Ich glaube unser [neues Finger Fertig-]Haus ist ZU GUT gedämmt. Im Sommer ist es total heiß!"
Da war ich so baff, dass ich nichts mehr dazu gesagt habe...



Der Witz ist



dass die Leute meinen, ein Fertighaus würden sie kostengünstig bauen. Wir haben mal spaßenshalber gegengerechnet, weil (diesemal ein anderer) Kollege bauen wollte. Er kam mit uns (Architekt) in vierfacher hinsicht besser davon. Er hat 20T weniger bezahlt, hat 15m2 mehr Wohnfläche bekommen, hat massive Wände statt Holzständer und ein Konzept, das perfekt auf seine Wünsche und sein Grundstück mit Hang zugeschnitten ist. Dass er am Ende trotzdem noch rumgemeckert hat, liegt wohl daran, dass wir in D leben...



Soviel



zum Marketing der Gegenwart.



Diskussion



Und über welche These wollen Sie nun konkret diskutieren?



Schattenspiel....



...oder Venezianischer Maskenball?
Welches Frageproblem will uns "Einwohner" denn hier mitteilen?