Neue Fenster einputzen - mit WEDI-Platten, Putzmörtel oder Kalziumsilikatplatten?




Hallo Zusammen,

unsere neuen Holzfenster sind vom Fensterbauer (endlich) eingabaut worden. Die Fenster wurden vestopft (mit Hanf bzw. hanfähnliche Fasern) und auch mit Kompriband abgedichtet. Zusätzlich wurden sie von innen ein Fensterband (Fenstertape) von Förch abgedichtet. Nun müssen die Innen- sowie Außenseite verputzt werden.

Jetzt habe ich 2 Fragen hierzu:

1.- An 2 Stellen haben wir neue Fensteröffnungen gemacht. Als Sturz haben wir jeweils 2x Doppel T Träger eingesetzt. Beim Fenstereinbau haben die Fensterbauer ca. 2cm Füge zwischen Fenster und Stahlträger gelassen, um nachträglich eine Platte dazwischen setzten zu können. Ich würde nun hier eine WEDI-Platte an den Träger Kleben und dann das Fenster darauf mit Kompriband und Fensterband abdichten. Sind WEDI-Platten die richtigen Platten an der Stelle?
Wäre hier eine Kalziumsilikatplatte besser?

2.- Einputzen der Fensterleibungen: Die Fenster müssen von Innen und Außen eingeputzt werden. Der Mauerer hat uns 2 Möglichkeiten angeboten. Putzmörtel bzw MG2 (Kalkzement/hydraulischer Mörtel und Kalkzementmörtel) rundherum oder Kalziumsilikatplatten. Da unser Haus nicht besonders gut gedämmt ist, würde ich die Kalziumsilikatplatten favorisieren. Die Antischimmelwirkung ist auch gut.
Was macht hier am meisten Sinn? Putzmörtel, MG2 oder Kalziumsilikatplatten?
Kann man die Kalziumsilikatplatten Innen und Außen einsetzen?

Ich freue mich auf eure Kommentare.

VG

Tralala



Das klingt immer alles so einfach...



...was es auf der einen Seite auch sein kann, aber im Realfall sich mittlerweile als ganz schöne Herausforderung darstellen kann.
Man muss sich die Lösung eigentlich am Detail vor Ort anschauen und die funktionierende Lösung präzise erarbeiten.

Haben sie ein paar gute Detailaufnahmen parat, die sie mir mal mailen können?
WEDI-Platten sind nicht immer eine Ideallösung, ebensowenig, wie die Kalziumsilikatplatten.
Manchmal sind einfachere Lösung wesentlich besser und auch einfacher und nachhaltiger.

FG Udo