Holsdecke im Neubau / Deckenaufbau

12.01.2004



hallo,
habe folgendes problem:

baue gerade aus, habe außen 36,5 Poroton Steine, Oben Holzdecke (Höhe 22 cm) und überlege gerade ob ich die Decke mit Lehmschüttung ausfüllen soll. Darüber befindet sich der Dachboden. Dieser ist nicht ausgebaut und soll aber gedämmt werden.
Wo soll die Dampfsperre hin (in Decke integrieren?)
Wie soll der Aufbau aussehen?
Welche Alternativen gibt es?

viele grüße
sven



Sperre?



Warum denn immer dies Zeug mit der Sperre?! Diffussionsoffen lassen, d.h. Lehmschüttung rein und danach Dämmung darüber und darauf eine Dielung. Okay?



Holzdecke im Neubau



dag ok: Wenn es ein Neubau ist sollten sie beachten, daß die Konstruktion der einzelnen Bauelemente aufs äußerste materialseitig beschränktist. Wenn sie eine Deckenstärke von 22 cm benennen läßt sich ausrechnen welche Dimensionen die einzelnen "Balken" haben. Sind diese denn dafür ausgelegt, eine zusätzliche Belastung aufzunehmen ? Zum anderen, eine Dampfsperre kommt immer an die dem Raum zugewandte Seite. Hier nun aber, soll das Dach gedämmt werden (Dachschrägen) oder der darunter liegende Raum zum Dachboden hin ? Na den man tau