Natur Schieferdach mit Kautschuk Farbe überstreichen.

12.05.2019 Picasso



Hallo !

Hatte vor ein paar Jahren schon mal geschrieben und wollte in diesem Thema meinen Erfahrungsbericht erweitern.

Es geht um ein Naturschieferdach ganz genau genommen 104 Jahre alt. Hier hatten bedingt durch die rostigen Nägel einzelne Schiefer ihren halt verloren. Die Naturschiefer selbst waren trotz des alters in einem guten Zustand.

Im Jahr 2015 habe ich angefangen mit Streichen und zum heutigen Tag bin ich über das Ergebnis zufrieden. Die Kautschuk Farbe hat gehalten, zumindest bis Dato. Es sind 4 Jahre vergangen und die Farbe sieht genauso aus wie damals. Es haben sich keine Luftblasen oder ähnliches entwickelt wie so manch einer hier behauptet hatte. Das Dach ist komplett dicht. Es ist zur Nordseite orientiert spricht de Witterungsseite. Wir hatten dieses Jahr sämtliche Stürme und größe Bäume sind hier ganz in der Nähe umgefallen. An diesem Dach hat sich jedoch kein einziger Schiefer mehr bewegt.

Auch das zweite alternative Verfahren hat gut funktioniert. Die Südseite des Daches wurde mit konventionellen Baukleber von innen überklebt. Somit halten nun alle Schiefer ineinander, so ähnlich wie mit der Kautschuk Farbe. Und ja es funktioniert ! Jetzt können die Nägel weiter rosten ohne das sich etwas bewegt. Übrigens liegen mir weitere Erfahrungsbericht vor. Ich kann somit mit besten Wissen und Gewissen dieses Verfahren weiterempfehlen. Leider geht das nur wenn es unterm Schieferdach keine Dämmung gibt und die Schiefer auf Streben genagelt sind. Spricht wenn man den Naturschiefer von Innen erreicht.

Wenn sich jemand für diese kostengünstigen Methoden interessiert, darf sich gerne bei mir melden und sich das ganze Live anschauen.



Überstreichen der Naturschiefer mit Baukleber



funktioniert auch !