Im Keller muffelt es, bitte um Anregung

13.08.2007



Mein Vormieter hat den Keller Roh übernommen und sich
den Bodenauffbau selbst eingebaut bzw. verlegt. Laut seiner Aussage hat er: eine schwarze Masse aufgetragen (Wasser Sperre von unten), 15cm Styropor verlegt, 1cm Isolierpaten verlegt und Holzbodenplatten verlegt (1cm Holz Platten).

Mein Problem:
Der Keller ist in zwei Räumen aufgeteilt.
In der Wachküche wurde zusätzlich ein PVC Boden auf den Holzboden geklebt, mit diesem Raum hab ich auch keine Probleme.

Der zweite Raum ist ca. 30qm groß, dieser Raum muffelt sehr Stark.
In diesem Raum wurde kein PVC verlegt.
Hab Holzplatten raus genommen um zu sehen ob darunter alles trocken ist, es war alles trocken.

Wie bekomme ich den Geruch raus?

Warum muffelt es so Stark?

Kann es sein weil kein PVC verlegt wurde, dass die Holzplatten Feuchtigkeit aufgenommen haben und die Holzplatten zum muffeln anfangen????

Was soll ich tun, Laminat drüber legen und hoffen das es gut ist ????

Der Raum selbst sieht OK aus (Wände und Decke)

Bitte um irgendwelche Anregungen, ich selbst bin leider nicht vom Fach.

Dankeschön im voraus





Hallo

in meinem keller verhält es sich so dass nichts muffelt (das sind die Räume die bewohnt sind) und nur ein Raum, der als Abstellraum dient, muffelt. Ich führe das darauf zurück das dieser Raum selten betreten wird und auch nicht regelmässig gelüftet wird. Die stehende Luft und das alte, abgestellte Zeug sind, glaube ich, Ursache für diesen "Kellermuffelgeruch". Ich denke, dass sich das bei deinem Vormieter ähnlich verhalten hat. In der Waschküche ist man häufiger und oft steht auch das Fenster offen, da findet eher ein Austausch der Luft statt. Der andere Raum wird auch als Abstellraum gedient haben.
Falls sich keine bauphysikalischen Ursachen finden lassen würde ich sagen es verhält sich so bei dir. Viel Lüften wenn es draußen kühl ist, die Fenster zu lassen wenn es draussen warm ist, dürfte nach und nach den muffel vertreiben. Und das ganze regelmässig z.b immer wenn man in der Waschküche zu tun hat auch in den nebenraum gehen und Lüften.
Hoffe ich konnte dir helfen
Gruß
Dorothée