Das Fachwerk.de Community Treffen




Das Treffen findet am 03.07.04 in 37130 Klein Lengden, Im Dörmke 8-10, statt. Wir werden also meinen Garten verwüsten und den Grill anwerfen.

Aktuelle Teilnehmerliste:

Heide Köller (2 Personen)
Doris Möller (1 Erwachsener, 2 Kinder)
Manuela Leuze (2 Erwachsene, 2 Kinder)
Andreas Vollack (2 Erwachsene, 2 Kinder)
Michael Nothelfer (2 Personen)
Frank (? Teilnahme, ? Personen)
Detlef Rohnstein (3 Personen)
Christian Bernard (1 Person)
Andreas Milling (1 Person)
Torsten Deppner (2 Erwachsene, 2 Kinder)
Udo Mühle (7 Personen)
Peter Garkisch (? Teilnahme, 2 Erwachsene, 2 Kinder)
Ulrich Arnold (1 Person)
Mathias Josef (1 Person)

Bitte bestätigt die Teilnahme, die Teilnehmerzahl und ob Ihr am Samstag an der Fahrt nach Hann. Münden teilnehmen wollt. Die Bestätigung einfach hier als Antwort eintragen.

Programm

02.07.04
Für die, die bereits am Freitag anreisen:

Ab 19:00Uhr:
Gemütliches Beisammensein mit Animationsprogramm
(Aufbau von Bänken und Tischen, Rasenmähen, … ;-) )

03.07.04

10:00Uhr ~ 14:00Uhr
Besichtigung des historischen Gästehauses Tanzwerder und
der Innenstadt von Hann. Münden.

An dieser Stelle möchte ich Andreas Vollack, Fachwerkzentrum Andreas Vollack, für die Organisation danken.

Von Klein Lengden benötigen wir ca. 30min. bis Hann. Münden. Daher wird die Abfahrt um 09:00Uhr erfolgen. Wir treffen uns zunächst in Klein Lengden. Wer direkt nach Hann. Münden fahren möchte, sollte sich um 10:00 Uhr in der Tanzwerderstraße 15, 34346 Hann. Münden, einfinden.



---Forenreferenz-----------
Fachwerk Treffen bei Hartmut Stöpler -
Einladung zum Rahmenprogramm beim Fachwerk treffen am Samstag den 03.07.2004 in Hann. Münden

Hiermit möchte ich Andreas Vollack Euch herzlichst zum Fachwerk treffen in Hann. Münden Einladen und freue mich ganz besonders das ich Herrn Bernd Demandt Besitzer und Bauherr des historischen Gästehaus Tanzwerder für eine Baustellenbesichtigung gewinnen konnte.

Empfangen werden wir im historischen Gästehaus Tanzwerder vom Bauherren ,
Herrn Bernd Demandt
am Samstag den 03.07.2004 im
Historisches Gästehaus Tanzwerder
Tanzwerderstraße15
in 34346 Hann. Münden
um 10:00 Uhr vormittags.

Herr Bernd Demandt, hat in den letzten Monaten ein weiteres Fachwerkhaus
in Münden saniert (Presse berichtete).
Geplant ist in diesem Fall die Eröffnung eines Historischen Gästehauses mit Ferienwohnungen und Veranstaltungsräumen im Mai 2004.
Den Gästen des Hauses sollen einerseits moderne Ferienwohnungen aber auch Gästezimmer mit historischer Einrichtung aus dem 19. Jahrhundert mit entsprechender Raumgestaltung und Ausstattung geboten werden.
Neben der Hausbesichtigung und Begutachtung der ausgeführten
Handwerklichen Arbeiten (u.a Ich mit meiner Zimmerei) sollen auch Infos zu Fachwerksanierungen, Lehmbauweise etc. erfolgen.
„ also Alles rund um die Fachwerk Sanierung.“
Von der Stadt Münden steht Herr Burkard Klapp Stadtdenkmalpfleger als Ansprechpartner zu den Themen "Sanierungsgebiet 3" Denkmalpflege und historische Baustile zur Verfügung.

Des weiteren gibt es Fundstücke aus den vergangenen Jahrhunderten zu
besichtigen.
Herr Demandt hat in den vergangenen Jahren bereits mehrere Objekte in Hann
Münden saniert:
in der Ägidienstr. (Hotel Ägidienhof / Fahrradhotel) und Burgstr. (Bistro
Zeitlos).
Wir bieten somit ein aufschlussreiches Thema zu sämtlichen Fragen der Fachwerksanierung und freuen uns darauf, diese einem interessierten Publikum gemeinsam mit Nichtfachleuten und Fachleuten aus Handwerk und Denkmalpflege beantworten zu können.
!!Also, alle kommen und Freunde und Bekannte mitbringen!!
Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden
Tel: 05544/8376
FAX: 05544/999779
Mail: andreas.vollack@t-online.de




Auszug aus der Zeitschrift "der Holznagel " Heft 1 Januar Februar 2004


Am 28. und 29. Februar 2004 bietet sich in der Altstadt von Hann. Münden, Tanzwerder-straße 15, die Gelegenheit, sämtliche Phasen der Sanierung eines Fachwerkhauses zu erleben.
Das 1564 erbaute renaissancezeitliche Gebäude befand sich zu Beginn der Sanierungsarbeiten durch jahrelange Vernachlässigung und Leerstand in einem sehr schlechten Zustand. Das Haus war wegen erheblicher statischer Mängel, fehlender Brandsicherheit und Wärmedämmung und veralteter Installationen nicht mehr bewohnbar.
Das Ziel des Bauherren ist nun, das unter Denkmalschutz stehende Objekt fachwerkgerecht zu sanieren. Dies beinhaltet vor allem die Verwendung traditioneller Baumaterialien, z.B. Lehm, Holz, Kalkfarben sowie das Restaurieren historischer Bauteile wie Türen, Fenster, Treppen, Fußböden und Wandverkleidungen. Ein weiteres Ziel ist die Aufdeckung und Erhaltung von möglichst vielen historischen Spuren. Dazu zählen Tapeten, Wandbemalungen und archäologische Funde.
All diese Themen will der Bauherr zum Tag der offenen Tür interessierten Besuchern erläutern. Die beachtliche Besucherzahl am Tag des offenen Denkmals hat ihn dazu bewogen, das Objekt nach fortgeschrittener Sanierung nochmals zu präsentieren.
Neben fachlichen Informationen zur Altbausanierung erhält der Besucher auch einen Eindruck über die Nutzung des Gebäudes in der Vergangenheit. Geplant ist an diesem Wochenende, den bei Ausschachtungsarbeiten im Herbst 2003 freigelegten mittelalterlichen Brunnen auszuheben. Diese archäologischen Funde sowie bereits vorliegende Funde aus einem schon freigelegten mittelalterlichen Erdhaus geben Aufschluss über das Leben vergangener Tage.
Nicht zuletzt sollen natürlich auch Möglichkeiten der Nutzung bzw. Umnutzung historischer Gebäude erläutert werden. Dem Bauherren ist dabei wichtig, dass die Nutzung dem Haus und nicht das Haus der Nutzung angepasst wird. Das bedeutet, Eingriffe in die Gebäudestruktur möglichst zu vermeiden, Bausubstanz zu erhalten und dem Haus somit seine Authentizität zu bewahren.
Geplant ist in diesem Fall die Eröffnung von Ferienwohnungen und Veranstaltungsräumen im Mai 2004. Gästen des Hauses sollen einerseits moderne Ferienwohnungen aber auch Gästezimmer mit historischer Einrichtung aus dem 19. Jahrhundert mit entsprechender Raumgestaltung und Ausstattung geboten werden.
Die rekonstruierte Eingangsdiele mit zweigeschossiger Halle und umlaufender Galerie wird zusammen mit dem Gewölbekeller für Feiern und Veranstaltungen zur Verfügung stehen.
Der Bauherr bietet somit ein aufschlußreiches Informationswochenende zu sämtlichen Fragen der Fachwerksanierung und freut sich darauf, diese einem interessierten Publikum gemeinsam mit Fachleuten aus Handwerk und Denkmalpflege beantworten zu können.

Wir haben von unserer Zimmerei aus an den beiden Tagen den 28. und 29. Februar 2004 auf der Baustelle auch ausgestellt und Ich war sehr überrascht über die Teilnahme und das Fachpublikum an beiden Tagen der Tag der offenen Baustelle waren ca. 1200 Personen auf der Baustelle gewesen. (Das ist glaube ich ein großer Erfolg für eine Fachwerksanierung) mehr ...
----------------------------------




Ab ca. 15:00Uhr werden wir dann in Klein Lengden den Tag verbringen.

Sobald die Sonne untergegangen ist, wird Michael Nothelfer einen kleinen Diavortrag über die Translozierung (Versetzung) eines Fachwerkhauses halten.

Der Grill wird ab 19:00Uhr glühen.

Organisatorisches

Übernachtungsmöglichkeiten:

Gasthaus „Zum Bahnhof“
Inhaber Familie Voll
37130 Klein Lengden
Tel.: 05508 – 974 873
Fax: 05508 – 974 9077

Da Göttingen direkt vor der Tür liegt, können weitere
Übernachtungsmöglichkeiten hier gefunden werden:

http://www.goettingen-tourismus.de/

Wer etwas beisteuern möchte (Grillzeug, Salate, Schwarzbier, …) trägt dies bitte hier ein.

PS: Irgendwer sollte noch für gutes Wetter sorgen!



wir wollen schon am freitag anreisen :)



bringen mindestens eine kiste schwarzbier mit,

rasenmaehen ist bernds lieblingsbeschaeftigung, er meldet sich somit freiwillig, sollen wir ein schaf mitbringen? ;)

werden gern am samstaeglichen programm teilnehmen,

waeren grillbriketts und holzfaellerscheiben als mitbringsel angenehm?

und wir kommen nur zu zweit :(

liebe vorfreudige gruesse
heide



Anmeldung die Zweite



Hallo,
ich beabsichtige auch zu kommen. Plane am 03.07. ein wenig vor 9 Uhr da zu sein, um dann zusammen mit den Anderen nach Hann.Münden zu fahren. Was soll ich mitbringen (Getränke? Kohle? Wurst? Obst? ...., oder evtl. einige ausgebaute schädlingsbefallene Hölzer um bei den Hausbesitzern den Blick für Schäden zu schärfen?)
Bitte um kurze Antwort was ich mitbringen soll.
Alles Gute, ich freue mich schon auf den Termin
Ulrich Arnold



Prima,



dann ist das Rasenmähen schon geklärt ;-).

@Heide + Bernd
Grillbricketts sind prima.

@Ulrich Arnold
Gute Idee, obwohl ich glaube, meine Scheune bietet alles, was so ein Käferjägerherz erwärmt ;-). Im Ernst, finde ich klasse - mitbringen (Wurst + Hölzer).



Anmeldung



Hallo, Ich werde ebenfalls zum Treffen erscheinen
(1 Person) und nach möglichkeit eine Kiste von einem gutem regionalem Bier mitbringen. Ich komme allerdings erst Samstag abend zwischen 18 und 19 Uhr.
Viele vorfreudige Grüße

Mathias Josef



Bestätigung und Anfrage



Ich komme mit meinen beiden Jungen und würde gern noch die Freundin mit ihren beiden Jungen mitbringen, bei der ich schlafe. Ist das in Ordnung ?

Dann hätte ich noch Steaks (in meiner Spezialmischung, wie meine Kinder sie lieben), frischen Salat und selbstgemachte Baguettes anzubieten.

Ab heute werde ich den Wettergott betören, dass alles gut wird - schaun wir mal, obs was bringt. Leider gibts kein mir bekanntes Kraut, das ich einsetzen könnte.

Liebe Grüsse aus dem Harz von doris



große Traurigkeit



leider habe ich an diesem Wochenende erfahren, dass mein Arbeitgeber mich am Samstag verplant hat. Das ist leider nicht mehr zu verschieben. Somit sage ich schweren Herzens ab.

Gruß an alle und viel Spaß und nette und interessante Gespräche

von Frank



Wurst u. Hölzer



Hallo, Wurst und Hölzer kommen. Ankunft, wie bereits geschrieben am 03.07. ca. 8:30h.
Bis dahin Ulrich Arnold



Fachwerktreffen



An alle die an dem Fachwerk treffen (Rahmenprogramm in Hann. Münden) teilnehmen
möchte ich bitten das hier unter Antworten zu vermerken damit ich weiß mit wie vielen Leuten ich in Hann. Münden rechnen kann.
Vielen Dank im voraus und bis zum 3. beim Fachwerk treffen

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden





liebe organisatoren,
in hann. münden werden wir ggf zu zweit oder zu dritt sein. später dann eher allein.
kasseler bier???? lieber nicht!!!! ein paar flaschen frankenwein werdens sein und türkisch grillgut.
komme direkt nach münden. bis dahin schöne grüsse

christian



Rahmenprogramm, 1 Person



Hallo, ich werde beim Rahmenprogramm dabei sein.
Ulrich Arnold



Lausitz-Konvoi...



...wird Samstagfrüh hier sehr zeitig starten, um an der Führung mit teilzunehmen.
Vielleicht gleich nach Hann.Münden düsen.
Biersorten sind geortert (zwecks Community!!!!) und auch anderweitig wird Verpflegung gebunkert sein.
Also dann bis dahin,

die Lausitzer Fuhre



Wir kommen zu viert (2 Kinder) aus Thüringen



Auch zur Führung sind wir schon da,treffen direkt in Münden ein
ich bringe original Türinger Bratwürste mit (weis aber nicht wie viele)
wir würden gern in der Nähe der Party unser Zelt aufschlagen da unsere Kinder eher als wir ins Bett müssen.
ist das möglich??



Nachtrag



ca. 8 Kasten verschiedene regionale Schwarzbiere werden mitgeführt, um Verkostung durchzuführen, zwecks Community-Bier!
Brote und ähnliches wird einfach eingepackt (BIO-Brote aus der Verbrauchergenossenschaft).

Kommen auch gleich nach H.-Minden doch vielleicht ein paar Minuten später (bitte einen Handykontakt angeben!!)

Grüße vom Oberlausitzer "Männer-Fach-Kreis"



Organisatorisches



Für die, die Zelten wollen

Also, dass mit dem Zelten gestaltet sich schwierig. Wenn es gar nicht anders geht, bitte melden. Ansonsten bitte eine andere Möglichkeit einplanen.

Für die, mit kleinen Kindern

Wir werden im Kinderzimmer Luftmatrazen aufbauen und Reisebetten für ganz Kleine sind auch vorhanden. Dann können die Kleinen dort "zwischengelagert" werden, bis die Großen genug haben.



Kurztripp



Hallo Hartmut,

bin leider immer noch im Terminstress. Wir kommen dann zu zweit am Samstag nachmittag zu einer Stippvisite und müssen dann abends wieder los.
Bringen dann eine Kiste vom "Schwarzen Herzog" mit und eine Probierpackung selbstgemachten Senf für die Griller.
Gruß aus BS
Bernd



kleine anfrage :)



ab wann darf denn die rasenmaeher-aufbau-truppe erscheinen?

liebe vorfreudige gruesse
heide



Freitag



Da Freitag noch Arbeiten gehen, Einkaufen, Bänke holen, ... angesagt ist, sollte es bei 19:00Uhr bleiben. Wer um 18:30Uhr kommt, wird aber nicht rausgeschmissen ;-).