Mörtel verfestigen

05.08.2020 Herr Route66

Mörtel verfestigen

Hallo zusammen,

in einem 1906 gebauten Bauernhaus möchte den alten Kornspeicher zum Wohnraum umwandeln.
Die Wände bestehen aus weichen Ziegelsteinen und sind mit Kalkmörtel gemauert.
Ich habe nun den losen Kalkputz entfernt und die Fugen etwas ausgekratzt.
Der Mörtel ist recht sandig und lose.

Nun meine Fragen:
1 Sollte das Mauerwerk vor dem Verputzen irgenwie behandelt werden, um den alten Mörtel zu verfestigen?

2. Ich möchte gerne die alte Struktur wieder herstellen. Der alte Putz war wohl mit einem Quast aufgetragen. Recht dünn. Die Struktur des Mauerwerks war noch teilweise erkennbar. Die Wände waren weiß gestrichen. Welchen Kalkputz sollte ich verwenden? Kalktrassputz, weil der Untergrund stark saugend ist?

3. Den weiteren Innenausbau wollte ich in Lehmtrockenbau ausführen. Ist es möglich und sinnvoll die geputzte Ziegelwand mit Lehmfarbe zu streichen?

Danke für die Unterstützung.



Pinselputz



Die Saugfähigkeit kannst Du mit einer Kaseingrundierung, alternativ dünnen Sumpfkalkanstrich mit etwas Magerquark versetzt, heruntersetzten. Dann den Pinselputz mit Luftkalkmörtel ausführen. Die Lehmfarbe nach Herstellervorschrift auftragen, Claytec gibt seine Farben für mineralische Untergründe frei.



Möglich ist so einiges



Zu den Fragen:
1. NEIN, nur vornässen
2. Schlammputz (kein Pinselputz) mit der Traufel mit Druck dünn aufziehen, so das alle Fugen geschlossen sind. Nach dem ansteifen des Mörtels mit einem Quast abpinseln.
Kein Luftkalk, der Abbindeprozess dauert ewig, besser einen hydraulischen Kalkmörtel, zB. Kessler HP 9
3. möglich ja aber Unfug. Die vermeidlichen Lehmfarben sind leider meist mehr Leim- als Lehmfarben.
deutlich besser sind hier Sumpfkalkfarben.

@pope
jeder Farbhersteller hat Farben in seinem Programm die er für so ziemlich jeden Untergrund freigibt, im Zweifelsfall mit einer Grundierung. Das generiert den Herstellen zusätzlich Umsätze. Der Fragesteller könnte also nach deiner Logik auch eine stinkende Dispersionsfarbe aufbringen.



Richtig,



könnte er, danach hat er aber nicht gefragt.



Vielschreiber



Hat er gefragt ob Lehmfarben vom Hersteller freigegeben sind?
Ich glaube gelesen zu haben das es um die Sinnhaftigkeit geht, hast du aber leider nicht beantwortet.



hm,



er fragte, ob es möglich und sinnvoll ist. Möglich ist es, die Sinnhaftigkeit kann mehrere Facetten haben, z.B. die, dass er Räume mit der gleichen Farbe streichen will ?