Kalkmauermörtel?

11.08.2006


Welcher Hersteller bietet handelsüblich Kalkmauermörtel zum Ausmauern von Gefachen mit Ziegeln an.
Wäre alternativ das selbst Mischen mit 3 Teilen gewaschenem Mauersand 04/02 Körnung und 1 Teil handelsüblichem Kalkhydrat sinnvoll und fachgerecht?
Die Gefache werden dann anschließend mit Solubel Kalkputz verputzt.

MfG

Guido



Zusatzeinsatz



Warum nimmst Du nicht den Solubel gleich auch zum ausmauern?
Sollte doch ebenfalls funktionieren oder vielleicht ein klein wenig feinen Mauersand noch mit untermischen (strecken).

Grüße Udo



Ok gebe es zu , möchte etwas Sparen!



Da ich nun doch eine größere Menge an Mörtel brauche, da ziemlich viele Gefache neu ausgemauert werden müssen ist es eher die Überlegung zum Sparen, welche die Frage nach dem Mörtel ins Spiel brachte. Mein Baustofflieferant nannte mir zb. für einen 30 kg Sack Mörtel von Hasit 11,30€. Denke mal das geht auch günstiger.

mfG

Guido



weitere Anbiter



Fa.Gräfix oder Baltus Muschelkalk, umn nur noch einige zu nennen.
Bei uns gibt es wieder einen fertig angemischten Feuchtmörtel (Sand/Kalk), dazu nochmals etwas Weißkalkhydrat und eben besagte Molkezumischung und ab geht's zum Mauern.

Grüße Udo