Mörtel zur Restauration

08.09.2005



Hallo,

in meiner Wohnung wurde ein Sichtmauerwerk aus Ziegel freigelegt. Die Fugen müssen an der einen oder anderen Stelle ein bisschen ausgebessert werden. Das Gebäude ist ca. 100 Jahre alt. Jetzt meine Frage: Was für einen Mörtel kann ich zum ausbessern verwenden, das es nicht so auffällt? Gibt es sowas wie "Restaurationsmörtel"?

Danke für die Hilfe

Klaus



schwierig....



Hallo !

Es ist recht schwierig genau die Farbe und Körnung des alten Mörtels zu treffen. Ich hab´s mal bei einer Ziegelwand so gemacht das ich die Fugen gleichmäßig leicht ausgekratzt habe und übergequollende Mörtelreste abgeschlagen habe. Das Meterial aufgefangen, dann fein zerstoßen und daraus mit Wasser und Kalk wieder neuen Mörtel gemischt. Für die paar kleinen Ausbesserungen bei mir hat´s gereicht und man kann die Stellen praktisch nicht erkennen.


Viele Grüße,
Karsten



Gute Idee



Hi Karsten,

gute Idee, ich befürchte nur das ich nicht genug Mörtel zusammen bekomme:-)

Danke und Gruß

Klaus