Möglichkeiten, Tino, Schaden, Saft, Restauratorin

22.09.2011



Hallo,

ich habe durch einen Blumentopf einen rießigen schwarzen Fleck im Parket.
Bekomme ich diese ohne Abschleifen des kompletten Bodens mit irgendeiner Hilfe wieder weg.
Gibt es hier irgendwelche Mittel?

Vielen Dank für die Hilfe
Tino



höchstwahrscheinlich NEIN



Dies ist ein Nässeschaden, der wohl tiefer ins Parket eingedrungen ist. Die Holzfasern haben sich bereits verändert durch lang anstehende Feuchtigkeit mit Dunkelverfärbung, die vermutlich mehrere Millimeter in die Tiefe geht. Da hielft ein Anschleifen im Grunde nichts mehr. Es macht den Schaden allenfalls größer.

Trotzdem würde ich punktuell einmal probieren, ob mit feinem Sandpapier nur an dieser Stelle eine Verbesserung möglich wäre. Chemische Hilfsmittel bewirken immer nur eine Verdunkelung.
Ansonsten: Wieder eine Dekoration darauf stellen, aber ohne Wasser.!



Moin Tino,



einen kleineren Schaden bei uns hat einen befreundete Restauratorin mit Lackstiften "weggetupft" (siehe Foto):

http://community.fachwerk.de/upload/orginal/VorbeigehenThomasspringt_I5130_2011514103910.JPG

Gruss, Boris



Möglichkeiten



@ Boris
Freilich hat einE RestauratorIn noch eine ganze Menge mehr Möglichkeiten und Sensibilität direkt vor Ort. Aber das geht leider nicht über das Internet.
Diese Möglichkeiten kann man nicht beschreiben, allenfalls dem Laien vorführen.

Wie auch immer: Ich würde niemals den Gedanken haben, deshalb den kompletten Boden maschinell abschleifen zu wollen.



Hexenküche...



Die Fachwelt lacht sich jetzt einen weg....Zwiebelsaft bleicht,Zwiebel kleinhacken ,in ein Glas tun ,etwas Zucker dabei,über Nacht stehen lassen und dann den Saft auf dem Fleck verteilen,bei Wasserflecken auf Fichtendielen hat s gefunzt.
Erst mal nur ne kleine Stelle ausprobieren.

Grüße Martin



Dankeschön



vielen Dank allen für die Hilfe und Antworten

Ich werde nun so einiges versuchen, natürlich auch den Zwiebelsaft.
Sollte gar nichts funktionieren werde ich wohl doch ein abschleifen bevorzugen bevor ich dann noch mehr kaputt mache.