Moderner Schließzylinder in altem Türschloß

06.04.2021 Veit Roessner


Die Frage wurde zuletzt 2006 gestellt....und das Problem ist das alte. Die Türschlösser und -beschläge im Altbau lassen eine Umrüstung auf moderne Schließzylinder (als Wohnungstür) vom Platz her nicht zu, da Bartschlüssel zu schmal. Wir wollen aber weder die Beschläge aufbohren, noch ist die Weiternutzung der Bartschlüssel eine Option. Kennt jemand passende Lösungen? Vielen Dank!



hi



gibts bilder ?
liegt das Problem bei der Drückergarnitur (keine Rosetten mit PZ verfügbar ) oder beim Schloss (kann nicht gegen ein Modernes mit PZ getauscht werden) ?

gruß
thomas



Moderner Schließzylinder in altem Türschloß


Moderner Schließzylinder in altem Türschloß

Danke, Thomas. Es liegt am Beschlag (klassischer Engel-Teufel-Gründerzeit-Beschlag, siehe Foto1), den wir gerne original erhalten wollen, d.h. nicht das Schlüsselloch vergrößern wollen, da sichtbar. Wir wollen auch keine Replik mit größerem Schlüsselloch kaufen (siehe Beispiel Foto2).



Foto2


Foto2

.



Einsteckschloß



es handelt sich ja wahrscheinlich um ein Einsteckschloß. Da könnte man eine Einbausicherung nachrüsten.



Danke!



Ich wusste nicht, dass man eine Einbausicherung fest einbauen kann. Kannte nur die Zylinder, die man in das Schloss einbringt und verriegelt. Frage damit perfekt beantwortet. Danke!!!



hmm...könnte man mit pz mal probieren.



es könnte klappen wenn der Profilzylinder bis ganz knapp an das alte Schließblech geht.
das Schloss zu tauschen ist meiner Ansicht weniger das Problem.
es Gibt Schlösser in zig verschiedenen Dornmaßen und Entfernungen (maß zwischen vierkant und Profilzylinder)
da müsste an mal ein versuch an einem Schild der Drückergarnitur gemacht werden ob der Zylinder sich betätigen lässt wenn er direkt dahinter sitzt.

wenn das nicht geht bleibt nur noch auffeilen bis es passt.

gruß



Aber selbstverständlich



kann man eine Einbausicherung fest einbauen, geschieht mit 2 Schrauben im oberen Schloßblech. Frage damit beantwortet?



ja!



Vielen, vielen Dank!