Metallzaun mit Bleimenninge- Altanstrich

27.09.2019 AlexE



Hallo zusammen,
unser Vorgarten ist von einem Metallzaun umgeben, der mit Bleimenninge behandelt wurde. Es ist nun ein Neuanstrich notwendig. Da Bleimenninge als Rostschutz nicht mehr zugelassen ist, kann man den Anstrich nicht einfach erneuern.
Ich würde es gern vermeiden, den Altanstrich zu entfernen. Womit kann ich überlackieren ohne dass es zu unerwünschten Reaktionen der Lackschichten untereinander kommt?

im Voraus vielen Dank,
Alexandra





Alternativen sind Rostschutzanstriche die dreiwertiges Eisen enthalten (Magnetit, Eisenglimmer- oder -mennige).
Die Rostschutzfarbe aus der Kreidezeit ist da ein gute Referenz. Oder Eisenmennige in Leinöl, ebenfalls im Fachhandel zu beziehen. Diese Anstriche bedürfen für die Dauerhaftigkeit im Aussenbereich noch einer Schlussbeschichtung.



Nachfolgende Anstriche sind unbedenklich



Prinzipiell kannst Du jeden Lack bzw. Dickschichtlack nehmen. Ob Du einen Lack auf Wasserbasis oder was auch immer nimmst, ist eher sekundär. Nur Schleifen solltest Du den Zaun nicht, sonst werden die Bleipigmente freigesetzt. Reaktionen mit dem Bleimennige Voranstrich sind mir nicht bekannt.



Lack gefunden



Jetzt bin ich doch erleichtert, meine Info war, ich müsse den Zaun abbauen und idealerweise von einer Fachfirma Sandstrahlen lassen, wenn ich es nicht selbst machen will. Falls es für jemanden von Interesse ist: Habe einen 3- in 1 Lack gefunden (Branth´s Korrux), den es auch in der "Originalfarbe" Oxydrot gibt.
Vielen Dank für die Hilfe:)
viele Grüße,
Alexandra



Branths



Deinen "Fund" benutze ich seit Jahren in der Oldtimerrestaurierung als Grundierung, habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht.