Mauerwerkssanierung!

19.02.2018 Baujahr1952



Hallo Forengemeinde,

wir sind gerade dabei ein Haus (Baujahr 1952) zu sanieren.

Bei den Außenwänden handelt es sich um ein zweischaliges Mauerwerk mit Luftschicht. In unregelmäßigen Abständen finden sich auch quer eingelegte Ziegel wieder. Beide Schalen sind aus dem gleichen Stein. Nachdem nun an zwei Innenwänden Fliesen und Putz entfernt wurden, stellte sich heraus, dass die mauerziegel teilweise nur noch lose neben- und aufeinander liegen. Der Fugenmörtel - sofern überhaupt noch vorhanden - ist sehr sandig und lässt sich nahezu komplett mit dem bloßen Finger aus den Fugen kratzen.

Nun stellt sich die Frage, wie wir bei der Mauerwerkssanierung am besten vorgehen sollten. Kennt jemand aus seiner Vergangenheit ein ähnliches Schadensbild und kann ggf. praktische Hinweise für die Sanierung geben.

Vorab vielen Dank.

Daniel



Weitere Bilder.



Anbei noch ein weiteres Bild.





Auf dem Gesamtbild zieht sich auf der linken Seite ein Riss durch das Mauerwerk. Erstmal abklären woher dieser kommt und ob er noch in Bewegung ist.
Wie soll der spätere Wandaufbau aussehen? Wie sollen die einzelnen Räume genutzt werden?
Bei einem normalen Wandaufbau in Kalkputz arbeiten wir in der Ziegelschicht folgender massen. Fugen werden sauber ausgekratzt, alles was locker ist und min 2 cm tief. Gut vornässen und mit einem Verfugemörtel ausfugen. Diesen stellen wir selber her. 1VT Kalk : 3VT scharfer feiner Sand 0,5 VT Trass. Bei lockeren oder zerstörten Steinen diese rausnehmen und mit möglichst ähnlichen Steinen ausmauern. Gut vornässen und danach weiter feucht halten. Bild zeigt ein aktuelles Projekt bei dem wir genau so vor gehen.





Wndet euch vertrauensvolol ein ein Bauunternehmen in der Gegend!!!!



Mauerwerkssanierung



Einen Vor-Ort-Termin mit einem Bauunternehmen haben wir bereits vereinbart. Dennoch schadet es nie, weitere Meinungen und Anregungen einzuholen.

Der Raum, in dem das Bild entstanden ist, soll als Hausanschlussraum genutzt werden - ansonsten entstehen noch Bad, Küche, Vorratsraum, Wohn- und Esszimmer. An anderen Stellen im Haus ergibt sich das Mauerwerk betreffend ein ähnliches Bild: lose Ziegel, sandiger Fugenmörtel.

Der Wandaufbau selbst soll mit Kalkputz erfolgen. Über solche Wände wie bei eurem Projekt hätte ich mich gefreut. Da wäre eine ganze Menge Arbeit erspart geblieben.