Heizöl ausgelaufen - wie weiter ??

05.03.2005



Hallo,

durch einen defekten Entlüfter sind in unserem Keller ca. 100 Liter Heizöl ausgelaufen. Das meiste Öl konnte von der Feuerwehr abgebunden werden. Leider ist aber auch ein Teil des Öls ins Mauerwerk eingedrungen, entfernen es Mauerputz brachte nur einen Teilerfolg. Wie bekomme ich das restliche Öl aus dem Mauerwerk bzw. hat es Sinn das Mauerwerk (lüftet bereits seit einem halben Jahr aus) mit Sperrputz / -farbe zu isolieren?

Vielen Dank für Ihre Tipps
Mit freundlichem Gruß
Christian G.





Hallo Christian G.,
hatten Sie nur "Ärger" mit der Feuerwehr oder auch deshalb Kontakt zum Umweltamt? Das Restöl weiter aus der Mauer zu saugen wird schwierig werden. Haben Sie´s schon mal mit Druckluft probiert, ob noch etwas "fließt".? Mit Waschbenzin o.ä. würde man nur den Teufel mit dem Belzebub austreiben, denke ich.
Mit dem konservierenden Mörtel + Anstrich kenne ich mich nicht aus.
Grüße sendet D.Fr.





Hallo Herr Fröhlich,

die Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr war kostenlos und sehr freundlich - ist schließlich nicht meine Schuld, dass der Entlüfter kaputtgeht - ansonsten gab es keine Schwierigkeiten. Der durchtränkte Putz und das Bindemittel wurden fachgerecht entsorgt, ins Erdreich ist nichts eingedrungen und auch die Bodenplatte ist nicht betroffen. Mein Problem ist halt nur das Mauerwerk, welches an einigen Stellen Heizöl aufgenommen hat und die dadurch bestehende Geruchsbelästigung, die die Räume im Untergeschoß nur eingeschränkt nutzbar macht. Das Mauerwerk ist nicht so durchtränkt das es tropft/fließt (der Mauerputz hat das meiste aufgesogen), aber doch so kräftig, dass es dunkel verfärbt ist und recht heftig stinkt.
Meine Frage ist jetzt wie es weiter gehen könnte ohne die Steine (eine ist eine tragende Wand) herauszunehmen?

Mit freundlichem Gruß
Christian G.



Öl im Mauerwerk



Hallo Christian,

sind Sie mittlerweile schlauer?. Bei mir ist vor drei Monaten auch Heizöl ausgelaufen( nur ein paar Liter). Eine Kellerwand hat ca. 10 cm hoch Öl aufgesaugt. Haben Sie mittlerweile eine Idee/Lösung gefunden?

für eine Antwort wäre ich sehr dankbar

Michael H.