Mauersägearbeiten in Granitwand für Fenstereinbau

14.09.2011



Hallo Experten,
wir wollen unseren Stall ausbauen. Er ist Teil eines 3-Seit-Hofes aus den Jahren 1840-1870. Das Erdgeschoss ist aus regionalem Granit-Bruchstein gebaut, dort sollen aus den kleinen Stallfensterchen nun große Fenster werden. Hat jemand eine Ahnung, wer solche Mauersägearbeit macht und was das in etwa kostet? Ich bin gleichermaßen engagiert wie ahnungslos... grins!
Vielen herlichen Dank, Ute





Mit dem Sägen ist es nicht getan ... Vermutlich muss die Auflast durch einen Sturz aufgefangen werden, wenn man die Fensteröffnungen vergrössert. Den muss man berechnen.
Sägen geht schlecht, wenn der Mörtel nicht fest genug ist. Auch wenn der Bruchstein sichtbar sein soll, muss man aus dem Ausbruch neue Laibungen und die Auflager mauern.
Je nachdem, was Du kannst und machen willst, ist eine Kombination aus Statiker und Kundenmaurer richtig.
Und weil eine Fenstervergrösserung das Gebäude aussen verändert, will das Bauamt vermutlich auch noch mitreden.



als



Anlauf für solche Arbeiten Fa. Freyesleben in Freiberg, kann ihn momentan selber aber nicht finden, gibt sicher auch in Dresden Alternativen.