Unterspannbahn: keine Entwässerung über Traufbereich möglich!

08.08.2005



Hallo,

wir möchten unseren alten Dachboden ausbauen, ich sehe jedeoch keine Möglichkeit das Ende der Unterspannbahn in über den Traufbereich nach aussen zu führen. Dort ist alles "verschlossen".
Was kann man da machen?

Danke
J.Weidinger



Kenn ich



denn erst wollte ich es auch so machen.
Die unterste(n) Reihe(n) Dachziegel aufnehmen, irgendwie an der Mauerkrone rumfummeln ... braucht aber Gerüst von aussen. Irgendwie geht das alles nicht. Rumgemurkse, wollt ich nicht.

Die sauberste Lösung ist: alle Ziegel aufzunehmen, Latten ab, Unterspannbahn (besser: Unterdachplatten) drauf, neu einlatten und die Ziegel wieder drauf. Bei der Gelegeheit kann man sich den Dachstuhl gleich mal richtig anschauen.

Ist erst mal teurer, aber so wirds richtig.

Wenn Sie doch noch eine andere Lösung finden, wär es sicher interessant, diese dann hier mal vorzustellen. Ich habe damals keine gefunden. Jetzt habe ich ein neues Dach ;-)



Jo,



dasselbe Problem haben wir auch und ebenfalls noch keine
Lösung gefunden. Ich neige derzeit dazu garkeinen Ausgang zu machen, weil solange das Dach dicht ist (und es ist dicht) läuft da ja auch nix, theoretisch zumindest oder?
Da ich dem aber auf Dauer auch nicht traue ist die beschriebene Methode von Jens auf die nächste Fälligkeit des Bausparvertrages verschoben, jetzt ist dafür leider kein Geld da.



Unter Umständen



kann man sich dabei unkontrolliert die Mauerkrone durchfeuchten und hat keine Möglichkeit, da mal eben einen Blick reinzuwerfen.
Uns selbst wenn - wie will man den Schaden beheben, falls es schon zu spät ist?
Ist halt eine risikoreiche Entscheidung...



mit Bohrmeissel durch die Mauerkrone



Hmmm,

das Dach und die Latten sind Ok, da wollte ich eigentlich nichts wieder abnehmen.
Dicht ist das Dach bei extremen Sturm und Regen auch.
Also viel Wasser kann da nicht reinkommen. Besser die Tropfen landen auf dem Estrich als in der Dämmung?
Nein - Glücklich bin ich damit nicht. Vielleicht hol ich n Bohrmeissel und mach einen Durchbruch in die Mauerkrone und fuddel die Folie dann stramm drüber.
Ist halt alles niedrig dort.

J.Weidinger