Mauerdurchbruch durch eine 1,20m Bruchsteinmauer (Gewölbekeller)

20.04.2014



Hallo ich bräuchte einen Ratschlag wie ich einen Mauerdurchbruch durch eine 1,20m Bruchsteinmauer (Außenwand)
für ein Garagentor machen soll.
Wie muß ich dabei vorgehen. Habe angst das alles herunterfällt wenn ich falsch vorgehe. Darum würde ich gern einen rat vom Fachmann haben.Am besten wäre natürlich ein Video wo ich die Arbeitsschritte genau sehen könnte.
Danke
Gruß Michael



willst



Du stirnseitig ein Tor einbauen ? - also das Gewölbe nicht antasten. Dann dürfte das relativ unproblematisch sein - aber ein Vorführvideo wird es wohl nicht geben. Wichtig wäre, die Öffnung einmal von außen und einmal von Innen zu beginnen und die halbfertige Öffung schon mit Sturz und neue Laibung stabilisieren. Also wird der Durchbruch immer größer ! Ist natürlich unter vorbehalt, weil es auch abhängig ist vom Zusatnd der Wand. Ein Foto wäre immer gut !



ohne … 



… das gesehen bzw ordentlich untersucht zu haben kann man da nichts sagen … 
… und eine Öffnung in ein bestehendes Bruchsteinmauerwerk zu machen … halte ich für sehr heikel … 

Florian Kurz