mauer, Garten, Wand, trockenmauer, Luftkalkmörtel

20.06.2005



Hallo, ich habe vor in den nächsten Tagen ein Sandsteinmauer in meinem Garten zu errichten (ca. 1m hoch).
Nun meine Frage kann ich die Wand mit Lehmmauermörtel vermauern oder muss ich trasszementmörtel nehmen?? Ich wollte den Lehmmauermörtel nehmen da ich davon ausgehe das ußich dann später keine grauen Zementfugrn habe, sondern lehmfarbene. Ist meine Vermutung richtig??



Traßzementmörtel



hat viele ausblühfähigen Schadsalze/Alkalien, wird sehr hart, hält Wasser zurück und trocknet nicht gut, bekommt wg. hoher thermischer Dehnung gerne mauerwerksdurchfeuchtende Kapillarrisse und kann Mauerkrätze wg. Chromatanteilen verursachen.

Ich nehm sowas nicht.

Lehmmauermörtel dürfte kaum Standfestigkeit im bewitterten Bereich haben, wenn kein feuchtestabiles Bindemittel drin ist. Ich kenne ihn nicht.

Mein Tip wäre Luftkalkmörtel und eine sinnvolle Abdeckung der Mauerkrone bzw. das klare Bewußtsein, daß es da jedes Frühjahr Fugmörtelschäden geben kann.

Einfach mal rumgehen und ältere Mauerkronen mit Vollbewitterung angucken. Dann wird das Problem schnell klar.





als steinmauer im garten, die dann später vielleicht auch noch entsprechend bewachsen sein soll (steingarten?) reicht mutterboden in die fugen

zement oder andere bindemittel verhindern das abfliessen von staunässe

mauer muss entsprechend geneigt sein, um den druck des erdreichs abzufangen

bis zu einer höhe von 1,50 schon selbst problemlos durchgeführt

wichtig ist dass hinter der Mauer keine staunässe entstehen kann, die dann die wand wegdrückt also Drainage mittels Kies hinter der mauer oder mittels kies/drainageleitung sicherstellen

beispiele hierfür finden sich in weinbergen, olivenhainen, auf almen etc



gruss aus münster



Danke



Danke bis hierher für eure Tips. Die Mauer soll nur zur Abgrenzung zwischen garten und Garageneinfahrt dienen. Also keine Belastungen aushalten nur schön aussehen!!



oh missverständniss



ja dann kannst du kollegen fischer vertrauen

luftkalkmörtel damit nicht bei einem luftstoss nach längerer regenphase die wand kippt





Ok Also Luftkalkmörtel. Aber wie stelle ich ihn her oder wo bekommt man sowas?? Vermeide ich dann auch die graue fugenfarbe



und warum



nicht eine Trockenmauer wie oben beschrieben? ökologisch sinnvoll ist es auch noch. und viel schöner. so eine sterile sandsteinmauer sieht doch nur langweilig aus.
in meiner wachsen sogar orchideen (hummelragwurz und knabenkraut, haben sich selbst angesiedelt). und die kleinen eidechsen erfreuen mein hunde sehr (die haben angst vor denen :-) )





Trockenmauer ist auch nicht schlecht aber meine Mauer soll 1m hoch und nur ca 25 cm breit sein die kippt doch um oder ??





ja das ist das problem

eine trockenmauer der höhe 100 cm und breite oben von 25 cm, sollte unten ca 45 cm breit sein um zu halten
( neigung 5- 10° )

dafür braucht man eben platz

sieht aber bepflanzt sehr schön aus