sandsteinmauer im garten

30.09.2009



Hallo,
wir möchten eine doppelte Sandsteinmauer(innen mit Erde und begrünt)bauen. Sie soll ca 10m lang und 1m hoch sein. Wir haben Sandsteinquader(ca 30x30x80) von einer alte Abrißscheune(früher aussen verputzt), sie sind einigermaßen gleichmäßig gehauen und aus sehr hellen, weichen Sandstein.
Was für ein Fundament brauchen wir? Sollten die Steine gegen Feuchtigkeit und brechen durch Frost impregniert werden? Sollten wir mauern - welcher Mörtel? - oder reicht eine Trockemauer? Bringt es was die Mauer mit Teichfolie gegen die innenliegende Erde zu schützen?





Wenn der Stein nicht frostfest ist, dann lass es.
Bei freistehenden Mauern bringt die Begrünung nur in sehr regenreichem Klima etwas, oder dann gehen nur Pflanzen wie Mauerpfeffer und Mauerfarne, die zeitweilige Trockenheit aushalten. Gehölze wachsen unten durch in die Erde und treiben dann die Mauer auseinander.
Fundament dürfte nicht nötig sein, da die Mauer sehr breit und wenig hoch wird. Nasse Erde treibt beim Durchfreiren, d.h. die Mauer muss unten sehr viel breiter sein als oben.
Oder aufs Begrünen verzichten, Mauer auf Schotter stellen und trocken mauern, damit kein Wasser festgehalten wird.