Kunststofflaminat: Matte Stellen polieren

13.06.2013



Was genau meine bessere Hälfte dazu veranlasst hat, unseren Küchenboden mit Schleifvlies zu behandeln, weiß ich nicht genau. Das Resultat sind jedenfalls hässliche matte Flecken auf dem mattglänzenden Boden. Es handelt sich um das Imitat eines recht dunklen Holzbodens, das Muster selbst ist nicht in Mitleidenschaft gezogen, lediglich die Oberfläche hat ihren matten Glanz an einigen Flecken völlig verloren. Ich habe nur wenig Motivation, den kompletten Boden zu tauschen und möchte mal die hier zahlreich anwesenden Experten nach möglichen Lösungen befragen... Vielen Dank schon mal für die Vorschläge!



Nimm Dir eine Restplatte...



... und stelle den "Schaden" künstlich nach und probiere es mit unorthodoxen Schleif- und Poliermethoden...
Vielleicht geht ja Autopolitur oder sogar Zahnpasta... die für die weißen Zähne...

MfG,
sh



Die erste Wahl...



...wäre ein richtiger Fußboden statt verpresste Ersatzstoffe mit aufgedruckter Maserung.

Bis dahin würde ich der "Übeltäterin" wachshaltige Pflegeprodukte in die Hand drücken, das könnte die Glanzgradunterschiede mildern.

Grüße

Thomas



Da



gibts einen schönen Kommentar aus Hinterholz 8... "Da wirst no vü Schleifen miaßn... mitn Bagger!" - auf diesen konkreten Fall umgelegt: bei Laminat dürften sich die Reparaturmöglichkeiten in Anbetracht der sehr dünnen und äußerst spröden Deckschicht in engen Grenzen halten.

Ich persönlich habe mir nach zwei Versuchen bei Freunden - die um jeden Preis billiges Laminat wollten, weil Parkett wäre ja unbezahlbar - geschworen, NIE wieder Laminat auch nur in meine Nähe zu lassen, geschweige denn zu verlegen. Grad das typische 3,50-Baumarkt-Klickzeug splittert überall wenn man es nur schief anschaut!





Vielleicht hilft (wenn Autowachs nicht hilft) ein Mittelchen auf Leinölbasis, was durch Oxidation einen durchsichtigen, dünnen, festen, glänzenden Film bildet.

Gruß Sascha



Wachs oder Leinöl für Laminat



Thomas hat schon den rechten Tipp gegeben und Sebastian hat den Weg beschrieben: Den Fehler erst mal auf einem Probestück beheben bevor Du auf der Fläche Tatsachen schaffst.

Ein Hartglanzwachs wird die Stellen wieder zu etwas Glanz führen. Ein Leinölprodukt, das als Schicht auf dem geschlossenen Material austrocknen kann, gibt es mit dem Finish-Öl - allerdings werden die Überschneidungsflächen zu dem intakten Material nicht recht gelingen und eine gleichmäßige Verarbeitung auf so einem geschlossenen Laminat wird Dir nicht gelingen.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de