Auffüllen Fußbodenschüttung Material? Ständeraustausch Kosten?

05.01.2010



Wir haben kein traditionelles Fachwerkhaus, aber unser Mehrfamilienhaus hat auch schon seine fast 100 Jahre ganz gut überstanden. Leider hat der Vorbesitzer nicht alle Baumaßnahmen ordnungsgemäß ausführen lassen.
Nach einem Wasserrohrbruch kurz vor Weihnachten im Dachgeschoß haben wir die Fußböden zum 1. OG und zum EG geöffnet um schnellstmöglich die Feuchte herauszubringen. Dabei haben wir die vorhandene feuchte Schüttung (Lehm?, Sang, Dreck Gemisch)herausgenommen. Mit welchen Material sollten wir diese nach erfolter Bautrocknung wieder auffüllen?
Im Dachgeschoß haben gemerkt, daß in der Ausenecke der Ständer welcher sicherlich das Dach trägt am Fuß bestimmt nicht mehr lange hält. Was kostet uns ca. der Austausch eines solches Ständers.



Fachmann dringend empfohlen



Über die Kosten kann dir sicher nur jemand Auskunft geben der sich die Sache vor Ort angesehen hat. Der sollte dann auch mal ein Auge auf die feuchten Geschossdecken werfen.



Für die Kosten zur Sanierung



des Ständers würde ich mir ein konkretes Angebot eines Zimmerers besorgen.
So ganz kann man die Situation auf dem Bild leider nicht einschätzen, aber als Füllmaterial kann man natürlich wieder Sand, oder Lehm einbauen. Aber auch Perliteschüttung ist denkbar. Wichtig ist, dass die Decken dicht sind und das eingefüllte Material nicht durchrieseln kann.