Holzrahmenbau

28.06.2018 tdoerfer



Guten Tag zusammen,

ich baue zur Zeit unser neues Eigenheim. Es ist ein Holzrahmenbau, EG+OG. Zur Zeit steht der Innenausbau an, speziell im Badezimmer. Dazu habe ich folgende Frage :
Das Bad befindet sich im OG, der Deckenaufbau sieht wie folgt aus:
- 16 cm Massivholzdecke
- Bitumen Dampsperre
- PUR Dämmung ( Grundplatte und Gefälledämmung) es handelt sich um ein Flachdachbungalow
- 2 Lagen Bitumenbahn
um Leitungen im Bad unterzubringen wird die Decke mittels Latten unterhalb der Massivhausdecke ca 12 cm abgehangen, dann soll eine imprägnierte Rigipsplatte angebracht werden, der Bereich zwischen der Lattung soll nicht gedämmt werden....
Meine Frage jetzt, kann die Lattung und die Rigipsplatte direkt auf die Massivholzdecke geschraubt werden oder muß ich eine Folie unter der Massivholzdecke anbringen ?

Vielen Dank für Ihre Mithilfe !



Deckenausbau



eine folie sollte nicht nötig sein, sie würde die Massivholzdecke zwischen 2 diffusionsdichten Schichten bringen, diese Konstruktion ist fehleranfällig.



Deckenverkleidung



Nur wegen ein paar Elektrokabeln würde ich keine Deckenverkleidung herstellen, was auch die Kontrollierbarkeit der Decke reduziert.
Wandlampen oder Verlegung und Verkleidung an Wänden sind fast immer möglich.
Verkleidungen bringen eher Risiken mit sich, vom Aufwand ganz abgesehen.

Dampfbremsen sind unnötig