Lehmputz

08.05.2013 MarcNamara


Ich möchte die Wände in unserem Haus, 2 Etagen, mit Lehm verputzen. Da die Fläche doch recht gross ist, macht wohl möglich eine Putzmaschine Sinn. Den Lehm möchte ich vom Ziegelwerk Grün beziehen. Aber eine Miet-Putzmaschine in unserem Umkreis (Remscheid) habe ich bisher nirgendwo gefunden. Ich habe gegoogelt und einige Baustoffhändler angerufen, aber leider keinen Erfolg gehabt. Hat vielleicht jemand einen Tipp, wo man im Umkreis von Remscheid solch eine Maschine mieten kann? Oder eignet sich so eine Maschine in meinem Fall weniger, weil die Herumhieferei der Maschine fürs 1. und zweite OG viel zu aufwenid wäre.

Ich freue mich über jeden Rat.
MarcNamara



Ziegelwerk Grün



Hi Marc,
meines Wissens hat Grün die Produktion eingestellt.
Ruf dort vorher nochmal an.
Evt. kannst du bei deinem Lehmhändler eine Maschine Leihweise erhalten.
MfG
HD



Danke



Hallo Heiko,

danke für die Information. Ich hatte zuletzt im Oktober mit Grün telefoniert und da gab es noch keinen Hinweis. Ich werde die mal antelefonieren. Wäre wirklich schade, denn ich fand die Produkte von Grün wirklich hervorragend und vor allem überaus preiswert - im Vergleich mit den Branchenführern. Wie dem auch sei. Bei einigen Zwischen-Lehm-Händlern habe ich nachgefragt, aber entweder konnten sie mir nur Lehmputzer nennen, die aber keine Maschinen verleihen, sondern nur selbst damit arbeiten, oder sie hatten selbst keine. Falls das mit Grün stimmen sollte, wären natürlich auch Tipps für Alternativen zu Grün toll. Nur bitte nicht Claytec etc.



Sehr empfehlen ...



... kann ich die Lehmputze des Kleinfahner Lehmwerkes Lehmbaustoffe Thilo Schneider, die wir seit Jahren auch in den eigenen Objekten selbst zur vollsten Zufriedenzeit verarbeiten.
Als Grundputz für den Innenbereich setzen wir die Lehmputzmischung Universal für Innen ein (http://www.lehmwerk-kleinfahner.de/justorange.cms/38_Lehmfertigm%F6rtel.html), die es auch als Außenputzmischung gibt.
Als Oberputz haben wir bislang den Lehmfeinputz ohne Stroh (http://www.lehmwerk-kleinfahner.de/justorange.cms/34_Lehmfeinputz.html) verwendet.

i. V. Dirk Meisinger



@Heiko



es wäre toll wenn du eine preiswerte Lehmputzquelle findest und diese hier mitteilen würdest,wohne selber in Solingen.
Danke!

@Dirk ,zwischen Remscheid und Kleifahner liegen 700km,macht nicht viel Sinn das durch die ganze Republik zu karren....

Grüße Martin



Ich Dummbatz



Marc war natürlich gemeint, Sorry!

Die Maschine mußt du nicht hochhiefen,dafür gibt es dann entsprechend lange Schläuche,ich kenn eine Firma in Velbert,könnte dort mal zwecks Verleih nach fragen.

Grüße Martin



Update



kurzes Update:
ich habe gerade mit Herrn Lechner von Grün telefoniert - und ja die Produktion wurde zum Jahreswechsel leider eingestellt. Das ist nun mal mehr als schade, da ich keine Alternative zu Grünprodukten kenne, die auch in unserer Region lieferbar waren. Es wäre deshalb wirklich schön, wenn jemand unter den Lehmspezialisten einen Tipp hätte.

@Martin:
also es wäre wirklich nett, wenn du in Velbert mal nachfragen könntest. Vielleicht können wir uns überhaupt aufgrund des Um-die-Ecke-liegens, etwas austauschen und auch bezgl. des Lehms ggfs. gemeinsam etwas organisieren.



Claytec



Wenn du in deiner nähe einen laden von:
http://www.i-m.de/
Hast uns die nen zentrallageranschluss haben bekommst du die Pampe ohne Transportkosten. Für etwas Kleingeld auch mit dem Kran angeliefert.

Bei mir war das günstiger wie grün. Und ja für grün ist es eh zu spät.

Willst du erdfeucht oder trocken verarbeiten. Drauf achten bei der Auswahl der Maschine. Evt macht es auch Sinn gebrauchte zu kaufen und dann wieder verkaufen. Und der Sinn der Maschine ist ja auch das Material nicht zu schleppen. Maschine und Material bleibt im günstigsten Fall vor dem Haus und du mit Schlauch drinnen.

Grüße



Hallo Marc



werde ich machen ,Freitag oder Samstag bin ich in Velbert,das sind nette Leute ,vielleicht klappt es ja.

Alle Profis die ich gesehen habe ,arbeitewn mit Claytec oder Conluto,deren Preise find ich etwas zu happich.

Ich halte dich auf m laufenden.

Grüße Martin



@Mo77 @Martin



Danke für eure Antworten.

@Mo77
An- und späterer Verkauf von Maschinen, werde ich mal drüber nachdenken. Allerdings finde ich die Putzmaschinen im Kauf schon etwas sehr teuer - und bei so einer Maschine, würde ich mich dann auch schon ein bisschen damit auskennen wollen.

Ich schaue auch mal bei i&m, aber das du bei Claytec unter Grün lagst, das ist für mich schwer vorstellbar, es sei denn du warst nur an Unterputzen interessiert und hast Megamengen verarbeitet. Beim Feinputz kann ich mir das beim besten Willen nicht vorstellen. Da war der Faktor von Grün zu Claytec, als ich im Dezember verglichen habe x10.

Trotzdem vielen Dank für deine Hinweise

@Martin
vielen Dank, ich hoffe, die haben eine Möglichkeit so eine Maschine zu vermieten.





Unsere Lehmmörtel beziehen wir immer bei Schleusner oder bei Asanto
PFT Putzmaschinen vermietet Kurt König

Ich persönlich würde mir allerdings einen erfahrenen Mann nebst Maschine mieten, das ist unterm Strich günstiger als an einer Maschine zu basteln die man nicht kennt.



Edel-Lehmputz



"der Faktor von Grün zu Claytec, als ich im Dezember verglichen habe x10."

Muss dann aber wohl die ClayTec-Edelmarke Yosima gewesen sein…

Naja, bei uns in der Region hat Claytec so eine Art Monopolstellung, selbst Händler, die bei anderen Lehmprodukte-Herstellern gelistet sind, versuchen, ausschließlich ClayTec zu verkaufen, haben halt einen starken Außendienst. Günstiger sind u.a. Lehmprodukte von Hock/ProCrea und werden, je nachdem, wo man sie bestellt, ab einer bestimmten Bestellmenge kostenlos an die Baustelle geliefert. Angesichts heutiger Logistikzentren weiß man oft gar nicht, ob eine Lieferung wirklich nachhaltig abläuft, wenn der Produzent quasi um die Ecke residiert.

Lehmbau-Urgestein Klaus Schillberg (Forumsmitglied) hat mit TEX-BIS auch sehr günstige Lehmprodukte im Angebot. Ich weiß aber nicht, ob er überhaupt liefert, auf meine Anfrage im letzten Jahr hat er leider nicht geantwortet.

Grundsätzlich würde ich den Einsatz einer Putzmaschine erst mal mit jemandem durchchecken, der schon mal mit so etwas gearbeitet hat. Bei unserem Haus hatten wir drei Verputzerfirmen da, die alle gleich abgewunken haben: Zu viele kleine Räume, zu verwinkelt, zu viel unterschiedliches Mauerwerk, zu kompliziert, zu ungewohnter Wunsch-Putzmörtel etc.
Damit wollte ich sagen, dass es u.U. ratsamer sein könnte, doch lieber von Hand zu verputzen, vor allem, wenn man im Gebrauch so einer Maschine keine Übung hat.



Hat die



Firma Grün auch keine Restposten mehr stehen?

Mit Grüßen
Danilo



@Danilo



nein, laut Geschäftsführer, keine Restposten mehr.
Das heisst, vielleicht Resposten ja, aber bekommen kann man sie nicht.