Alternativen zu Malervlies und Chemie-Kleber!

08.06.2005



Ich suche eine Alternative zu Malervlies und dem zugehörigen Kleber.
Es müsste doch eine Art festeres Papier und einen ökologisch unbedenklichen Kleber geben?
Es sollen mehrere Wände im Innenbereich damit beschichtet werden, ohne diese abzusperren.
Die Oberfläche soll dann mit Kalk, Silikatfarbe gestrichen werden.
Grund für die Beschichtung sind Haarrisse usw.( keine Spannungsrisse), welche überdeckt werden solle, teilweise ist auch Ölfarbe verstrichen worden.



Haarrisse



kommen durch Spannung beim Abbinden (Schwund bei Trocknung) oder durch Spannung beim Altern (Bindemittelkorrosion, siehe Craquelee bei Ölgemälden) oder aus nicht abbaubaren Bewegungen des Untergrunds durch Last, Feuchte und Wärme.

Neubeschichtungen müssen ihre Abbindung wieder in den "mürben" Untergrund reinbringen. Das ist das Problem und macht Renovierung so problematisch. Deswegen hauen die Malerjungs jede Menge Chemie in den Untergrund und töten damit seine bauklimatisch vorteilhaften Eigenschaften. Dafür hälts dann bombenfest - bis zum nächsten Riß.

Also erst mal dem Grund der Haaarrisse auf den Grund gehen, dann beheben, dann den instabilen Krempel runter und neu aufbauen. Aber bitte nicht silikatisch, das ist zu fest und ist zu dicht und ist zu plastifiziert. Es ist eine Dispersionsfarbe! Und das wollten Sie doch gar nicht, nehme ich mal an. Die Malerjungs sagen aber frech "Mineralfarbe" dazu. Schwindel!

Tipp: Leimfarbe oder Kalktünche

Infolink:


Anstrich- und Farbprobleme



Alternative zu Malervlies und Dispersionskleber



Hallo,
schauen Sie doch mal bei www.Lesando.de vorbei, dort gibt es einen Lehmkleber (Profondo) für Papiervlies. Die Methode funktioniert ausgezeichnet, wurde von uns im Malerbetrieb schon öfters angewendet.



Bleibt nur noch die Frage nach dem Papiervlies!



Bleibt nur noch die Frage nach dem Papiervlies. Welches Produkt und die Bezugsquelle?
Dank auch an Herrn Fischer.
Es ist immer wieder begeisternd mit welchen Hintergrundinfos er uneigennützig aufwarten kann.
Auch wenn er in diesem Forum sicher manche Streitgespräche vom Zaune brechen wird, so ist es doch eine unbezahlbare Bereicherung!!!



Herzlichen Dank für die Blumenwiese,



in die ich mich gerne reinsetze. Das spendet neue Kraft für alles Weitere.