Reinigung von alten Schablonenmalereien

18.11.2009



Wir haben in unserem Haus unter den Tapeten alte Schablonenmalereien gefunden. Zum Teil sind sie sehr schmutzig (Russ, Tapetenkleister, usw.), zum Teil relativ gut erhalten. Hat jemand Erfahrung damit, wie man diese Malereien saeubern kann? Ich habe gedacht man koennte es mit Essig und Wasser probieren??



Moin,



wolltest du die komplett Freilegen und so lassen? Dann bleiben bestimmt ein paar hässliche Ecken sichtbar....

Andere Möglichkeit: An einer Stelle ein Stück erhalten ("Guckloch") den Rest Streichen oder tapezieren.

Essigwasser kenn ich eher zum entschimmeln, ich würde Spüliwasser nehmen.

Gruss, Boris



Schablonen



würde ich auch so machen. Vorsichtig mit Wasser und Seife reinigen. (Wenn es keine Kreide-Leimfarbe ist, denn dann wischt die gleich weg also vorher ausprobieren)
Die restlichen Flächen ebenfalls abwaschen, mit Mineralischer Quarzgrundierung streichen - kann man so lassen oder mit Lehm Edelputz versehen. Wenns stark abfärbt nochmal melden.
Gunther



Danke



...fuer die Tips. Da die Wandmalereien unterschiedlich gut erhalten sind, hatte ich vor nur verschiedene Stucke zu saubern, nicht das komplette Zimmer. Jedes Zimmer hat eine andere Malerei, so dachte ich es ware nett die Individualität der Zimmer mit kleinen "Gucklochern" zu bewahren. Den Rest des Zimmers wurden wir dann tapezieren.

Ich werde es einfach mal mit Seife probieren, und Essig fur besonders russige und schmutzige Stellen.



Warum Tapete?



wenn euch die alte Dekoration gefällt, dann versuchtt doch eine Wand zu Restaurieren und dort ein ausgewähltes Befundareal "Guckloch" zu lassen.
Man kann auf dem Foto nicht allzuviel sehen, blau auf ocker?
Mit einer ähnlichen Musterwalze könnte man das imitieren.
Da hättet ihr einen echten Hingucker.
Grüße
Birger