Holzgutachter für Fachwerk Raum Dresden, ?????

03.05.2005



Hallo Forum,
ich such mittlerweile fast verzweifelt im Großraum Dresden einen Fachwerkbegutachter. haben uns letztes jahr ein Facherkhaus (besser ruine) gekauft, und bei allen laufenden Vorbereitungsarbeiten, wie Putz ab und beräumen bis auf die Lehmwände und Dielung bzw. holzbalken, wird mir beim beäugen der Hölzer immer schlechter. wer kann mir helfen ,einen erfahrenen Fachwerkmenschen zu finden?
Danke, Toni



Such Dir einen guten und erfahrenen Zimmermann!



Wie man einen solchen findet? Keine Ahnung, ist wahrscheinlich Glückssache. Frag mal auf dem Denkmalamt, oder bei einschlägigen Architekten (Altbausanierer mit Erfahrung).
Ein Zimmermann, der behutsam und mit Sach- und Menschenverstand rangeht ist tausendmal mehr wert als ein Holzgutachten (und auch billiger).
Aus Erfahrung und mit freundlichem Gruß,
Stefan



IGB-Mitglieder in Ihrer Nähe



Hallo, Toni Fischer,
derartige Probleme und Aufgaben, die über den Kopf wachsen, kennen wir. Zwecks Erfahrungsaustausch (und Vermittlung potentieller, guter Fachleute wenden Sie sich mal bitte an:
Familie Gursinsky, Kirchberg 2, 01665 Klipphausen OT Röhrsdorf, Tel. 035204-394014.
Sie haben eine mustergültige Restaurierung ihres Umgebindehauses & Hofs von 1666 vorgelegt und viele Erfahrungen gesammelt.
Wir wünschen Ihnen, daß Sie nicht den Mut verlieren.

D.Fr.



Mit Martin Malangeri



Kontakt aufnehmen, so weit ist es von Leipzig nach Dresden nu auch nicht. Den kann ich wärmstens empfehlen.

http://www.martin-malangeri.de/





Guten tag
ich würde sagen sie nehmen mit
Malangeri - planen + bauen mit holz
Martin Malangeri
Dittrichring 17
04109 Leipzig
Tel.: 0341/3025918
eMail: info@martinmalangeri.de
kontakt auf

mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann.Münden



Danke für die Blumen...



an Andreas Vollack und Robert Worsch.
@Toni Fischer: Natürlich stehe ich Ihnen für solche Aktionen gerne zur Verfügung, würde mich freuen Ihnen in diesem Zusammenhang ein Angebot erstellen zu dürfen und mich bemühen den Vorschußlorbeeren gerecht zu werden.
Da ich diese Info-Plattform aber nur ungern als Werbemöglichkeit in eigener Sache missbrauchen möchte, würde ich mich über einen Anruf oder eine Mail freuen um Ihnen meine Möglichkeiten und Erfahrungswerte ein wenig erläutern zu können.
Grüße aus Leipzig von
Martin Malangeri



Nachtrag?



Wie ist's ausgegangen?

Grüße von den LehmHandWerkern nach Dresden