Gefache Ausfugen - welchen Mörtel?

24.08.2011



Hallo zusammen.

Wieder mal ne kleine Frage von mir.

Folgende Situation:
Die Gefache unserer Fachwerkwände sind mit Vollziegeln bzw. Klinkern/Ziegeln mit sechs Löchern ausgemauert. Die Außenseite ist auf Sicht gemauert und soll es auch bleiben. Einige Fugen der Gefachausmauerungen sind außen schadhaft und müssen nachgefugt werden. Kann hier Luftkalkmörtel verwendet werden? Wenn ja, muss ich dann mit Ausblühungen rechnen. Oder wäre ein TrassKalkMörtel die bessere Wahl um Ausblühungen zu vermeiden.

Viele Grüße
Karlheinz





Ein Bild wäre gut, weil Stein und Fuge unbedingt zusammengehören.

Grüße vom Niederrhein



Luftkalkmörtel



können Sie da verwenden

Vorschlag: solubel LKM 0-2 mm - solubel.de

oder Kalkhydrat und geeigneten Sand

Gutes Gelingen

FK

KEINEN Trass aufschwätzen lassen!



Muss nochmal nachfragen



@ Florian Kurz
Was wäre denn geugneter Sand, geht da Quarzsand?
Wie siehts bei Luftkalk mit Ausblühungen aus?
Und für mich um mich schlau zu machen - warum keinen Trass?

@ Dieter Beckmann
reicht ein Bild des Fachwerkgiebels oder sind Nahaufnahmen nötig? Wenn ja welche Details?

Danke und Grüße
Karlheinz





Giebelfoto genügt.

Grüße



Giebelfoto



Hallo Herr Beckmann.

Lieber spät als nie. Kam leider nicht früher dazu, aber jetzt endlich das Giebelfoto. Hoffe es reicht aus.

Grüße Karlheinz