Wasserschaden durch Wasserbett - was tun?




Hallo allerseits,

letzte Nacht sind ca 3-5 ltr Wasser aus meinem Wasserbettsystem auf den Teppich und den darunterliegenden Holzfussboden getropft. Mir ist der Schaden erst jetzt aufgefallen, der (unversiegelte) Holzfussboden hat auf ca 1,5qm Feuchtigkeit gezogen. Ich bin ratlos und habe erst einmal sporadisch mit Hebeln einen Hohlraum zwischen Teppich und Fussboden geschaffen, damit das ganze ggf trocknen kann.

Gibt's irgendwas womit ich schlimmeres verhindern bzw den Trockenvorgang beschleunigen kann?



"Nasssbauarbeiten"



Hallo Ronny

Das wichtigste im Feuchtebereich ist Luftbewegung und nochmals Luftbewegung. Versuche Luftbewegung unter die Dielen zu bekommen.

Gruß

L. Parisek



"Nasssbauarbeiten"



Hallo Ronny

Das wichtigste im Feuchtebereich ist Luftbewegung und nochmals Luftbewegung. Versuche Luftbewegung z.B. durch Gebläse unter die Dielen zu bekommen.

Gruß

L. Parisek