Kennt jemand diese Lüftungsgitter/Lochbleche in Bahngebäude?

05.01.2011



Hallo zusammen,

haben ein altes Bahnhofsgebäude (Bj ca.1904) erstanden. Es handelt sich um ein Backsteinhaus- teilweise unterkellert.
In einem Zimmer- Erdgeschoss haben wir diese Lüftungen gefunden. Der Raum ist nicht unterkellert und hat einen Holzdielenboden. Die Lüftungen befinden sich an jeder Aussenwand ca. 5cm über dem Dielenboden und auch 20-30 cm von der Zimmerdecke entfernt habe wir 2 entdeckt.

Kann uns jemand sagen um was es sich dabei handelt?

Im voraus schon mal Danke



Lüftungsgitter



oben und unten?? Da wird es sich um eine einfache Form der Zwangsbelüftung handeln. Wie wurde denn der Raum früher genutzt?
Bahnhofsgebäude? das war ein Arbeitsplatz, keine Zeit zum lüften. Ausserdem gehts wegen dem Krach da draussen nicht ;-)).
MfG
dasMaurer



Moin Katinka,



raus sollten sie auf jeden Fall, da jeder Hohlraum natürlich eine Dämmlücke bzw. Kondenswasserfalle darstellt und ihr die Räume jetzt zum wohnen nutzen wollt.

Wars das Schalterkabuff/Büro/Gepäckraum oder der Wartesaal?

Gruss, Boris

P.S. Die zahllosen Eisenbahnfreunde können euch da vielleicht auch weiterhelfen.



Lüftung



Danke für die schnellen Antworten :-)

In dem Haus hat wohl der Bahnhofsvorsteher gewohnt. In wie weit das Haus zur Verwaltung oder Bahnschalter o.ä. genutzt wurde ist noch unklar.
Es ist ein kleines Haus ca. 90 qm gesamt.

Meine Vermutung zu diesen Lüftungen war dass es sich wohl um ein zweischaliges Mauerwerk handelt und dadurch die Luft in dem Spalt zirkulieren könne. Aber zur Raumbelüftung würde mir auch einleuchten.

Nun möchten wir Rigips Platten anbringen. Weiss nun leider nicht ob die Gitter dahinter offen bleiben oder verschlossen werden sollten. Was meint Ihr?



Moin Katinka,



bevor man ein System verändert, sollte man es es verstehen...

Also entweder einen Fachmann fragen, oder mal oben und unten ein Gitter rausnehmen und reingucken, wie der Wandaufbau tatsächlich aussieht.

Falls man nix erkennen kann, mit Zigarettenrauch/Räucherstäbchen testen, wo die Verbindung zwischen den oberen und unteren Gittern ist (nur Schächte oder komplett zweischalig).

Verkleidete Hohlräume sind immer eine Schallbrücke, Dämmlücke bzw. Mäusehotel.....

Habt ihr noch Zugverkehr?

Gruss, Boris



Mäusehotel :-D



Hallo Boris,

morgen schaut sich ein "hoffentlicher" Fachmann das ganze mal an. Hoffe wir sind dann schlauer.
Ein Gitter werden wir aber auf jeden Fall mal rausnehmen.

Haben keinen Bahnverkehr mehr. Die Gleise wurden hinter unserem Haus entfernt.

Gruß Katinka




Schon gelesen?

nochmal Innendämmung