Lösungsvorschläge für Spalt, zwischen Holz und Fachwerk

21.03.2017 quarksi



Hallo,
wir haben ein neues Dach bekommen,
jetzt hat der Zimmermann allerdings auf den alten Fachwerksbalken einen neuen Balken "gelegt" und es gibt einen Spalt dazwischen (siehe Bild).

Leider habe ich keine Ahnung wie ich diesen Spalt füllen soll.

Ich bitte um Lösungsvorschläge.

Vielen Dank



zweites Bild



anbei das zweite Bild



Spalt



ist hinter dem Spalt "draußen", also frische Luft? Ein Foto von der Stelle von außen wäre nicht schlecht. Was soll mit der Wand noch passieren und wie ist sie aufgebaut?



Außen



Hallo,
leider habe ich aktuell kein Foto von draußen.

An der Außenwand ist die Dampfsperre von der Decke,
das ist das blau/grün/graue was auf dem Bild zu sehen ist.

Die Wand soll entweder tapeziert oder verputzt werden.
Sie besteht aus Fachwerk, mit Bims und Kalksand Putz und darüber ist glaube ich Gips.


Danke



Wie beim Affen die Milch



kleckerweise. Nicht so spärlich mit den Infos! Es soll keine Dämmung angebracht werden? Soll die neue Pfette sichtig bleiben? Soll die alte Pfette optisch verschwinden. Sieht so aus, als wäre da schon Putz drauf? Tapete ist kritisch, schimmelt gern, falls die Wand zu kalt wird. Wie sieht der Anschluß und die Ausführung der Rigips-Platte da links aus? Ich würde den Spalt mit Stopfhanf,Stopfholzfaser oder Leichtlehmmischung ausfüllen und ein Blendbrett aufsetzen.



Information



Hallo,
ja an der Außenwand ist Putz. Verputzen oder tapezieren wäre machbar.

Dämmung wäre gut habe nur bei Steinwolle bedenken das Sie feucht wird.

Hatte eventuell vor einen Sichtschutz in Form eines Holz anzubringen.

Sorry wegen den wenigen Informationen, weiß ja selbst nicht so Recht wie das nachher aussehen soll.

Danke



Selbstklärung



also erstmal in sich gehen und überlegen, wie es werden soll!! Was befindet sich denn hinter der Dampfsperre und wieso ist die außen an der Wand langgeführt? Wie ist das Dach aufgebaut? Sieht nach einer ganz geringen Dachneigung aus. Gibts nen Dachüberstand? Wenn innen schon Putz drauf ist, warum nochmals putzen?



Putzträger darauf...



...und komplett mit einem Lehmputz und Gewebeeinlage verputzen.



Lösung gut so?



Hallo,
ja es gibt einen Dachüberstand. Das dach ist ein Pultdach mit einer geringen Neigung. Die Dampfsperre ist außen aufgebracht wegen einer noch irgendwann zu installierenden Dämmung (das sagt der Zimmermann

Meine Idee wäre Steinwolle rein, Dampfsperre drüber und dann ein Sicht Holz drüber.

Was haltet ihr davon?

Muss die Dampfsperre nur getackert oder auch getackert und geklebt werden?

Oder hat jemand noch eine Idee?

Danke



Dampfsperre oder eher Dampfbremse?



In deinem Fall sollte innen etwas darüber geschehen.
Spalt ausstopfen mit Stopfhanf, dann ein TESCON Vana-Band darüber verkleben und dann wie bereits von mir beschrieben, Putzträger und Verputz aufbringen.
Dampfsperre auf der Außenseite?
Eher ungewöhnlich!!
...oder verwechseln sie da etwas, mit den fachlichen Begriffen?
Vielleicht meinte ihr Zimmermann eine Unterspannbahn?