Holzwurmlöcher




Hay, endlich mal ein Forum, wo ich zu Hoffen wage, dass mir einer Helfen kann.
Meine Holztreppe ist übersäht von Holzwurmlöcher( wohnt kein Tier mehr drin).Habe nun Holzstaub beschafft und mit Holzleim vermischt, leider brauch ich dieses Gemisch, für ziemlich große Flächen(mindestens100 Löcher in einer Stufe),ich finde dies Variante ziemlich Zeitraubend(15 Stufen!!so werde ich nie fertig!!!) da ich eigentlich dachte, ich trage diese Mischung auf, und kann sie einfach abziehen und die Löcher sind zu, aber der Leim mit dem Holzstaub lasst sich nicht großflächig ziehen, der klumpt ja!!weiß jemand Rat?? Bitte Bitte!





Hallo Sandra

Zu Ausbessern von Fehlstellen nimmt der Bodenleger eine spezielle Fugenlösung der mit Schleifstaub zu einer sehr gut zu verarbeitenden Paste angemacht wird. Damit lassen sich auch auf großen Flächen mit einer Fächenspachtel problemlos Fehlstellen ausbessern.

Gruß

L. Parisek



....oder



löcher lassen. ist doch okay. treppengeschichte eben. daneben würde ich mir als hausspruch hängen: "loch an Loch und hält doch!" :-)))
und meinem besuch würde ich die furchtbar traurige geschichte vom einsamen Nagekäfer erzählen, der so lange umherflog und keine wiege für seine kindlein fand. Er flog und flog und war furchtbar mutlos und allein und schon ganz ohne hoffnung. Bis er - am ende seiner kräfte - diese leckere Treppe auftat. und dort wartete, oh göttliche fügung, schon dieses echt knuspriges nagekäferweibchen... ende gut alles gut



Sind die nicht süß ????



Hallo Bettina

Es ist doch immer wieder schön, jemanden zu finden der für diese armen verfolgten Kreaturen ein Herz hat. Bitte rufe mich schnellsten an damit wir einen Termin machen können wann wir dieses arme Häuflein heimatloser Holzwürmer, in deiner Treppe aussetzen können.

Ach ja , hast du vielleicht auch noch Interesse an einigen Hausböcken, die hätten Sehnsucht nach einem toleranten Dachstuhl?

Gruß

L. Parisek



lutz, ich bin romanautor,



alles reine fiktion. mit dem wirklichen leben möchte ich bitte nichts zu tun haben :-)))
außerdem ist mein persönliches tierheim mit drei hunden bereits bestens ausgestattet; noch auf so ein paar hausböcke aufzupassen, würde mich völlig überfordern.
obwohl - bei diesen beiden putzigen holzwürmern könnte ich schon schwach werden - sofern sie kastriert sind.