Löcher, Schlupfwespen, Fachwerkhaus

30.12.2017 Sonja1309



Wir haben an unserem Fachwerkhaus kleine Löcher entdeckt und sind uns nun nicht sicher ob es Schlupfwespen oder doch der Holzwurm ist, da war sich der Zimmermann auch nicht sicher, nun haben wir Angst, dass das komplette Fachwerk betroffen sein könnte .
Ein Balken ist ordentlich befallen, der wird aber auf jeden Fall entfernt, da er von unten schon verfault ist. In 2,3 Nebenbaljen sind auch ein paar Löcher .
Vielleicht hat einer von euch auch schon mal sowas gehabt, bin auf jeden Fall für jede Info dankbar !



Löcher!



Liebe Sonja
Wahrscheinlich meinst du mit „Schlupfwespen“ eher diverse Holzwespen. Dazu müsste das Holz allerdings noch relativ jung sein, da die Larven auf saftfrisches Holz angewiesen sind. Auch ist der Schlupflochdurchmesser >5mm.
Es stellt sich vielmehr die Frage ob hier eine aktuelle Aktivität der Larven des Gemeinen Nagekäfers vorliegt.
Gruß
L. Parisek



@ Herr Parisek


@ Herr Parisek

Guten Tag Herr Parisek,
habe gerade im Netz was über diesen Käfer gelesen, da könnten sie wirklich recht haben. Zumindest stimmen die Löcher überein, auch ist es im trockenen Holz, es handelt sich ja um die Balken des Fachwerkhauses . habe noch ein anderes Bild hochgeladen, leider kann man immer nur eins mitsenden .
Nun hätte ich noch Fragen dazu .
Was hätte das für Konsequenzen wenn es nun wirklich dieser Käfer ist, muss man das Holz austauschen, ist die Statik gefärdet? Fürchten hohe Kosten .
Lg Sonja



@ Herr Parisek


@ Herr Parisek

weiteres Bild ...



@ Herr Parisek


@ Herr Parisek

weiteres Bild ...
Der Balken der unten schon weg gefault wird, wird sowieso entfernt da er von innen komplett morsch ist .