Loch in Küchenmauer verschließen




Hallo Forum,

wir möchten ein ca. 15 x 15 cm großes Loch in der Küchenmauer verschließen. Das Loch diente der Dunstabzugshaube des Vorbesitzers. Auf der anderen Seite des Lochs ist die Waschküche. Da hier regelmäßig Waschmaschine, Trockner usw. arbeiten, entsteht hier Feuchte Luft, die so in den Küchenraum gelangen kann, aber nicht soll.

Womit verschließt man nun dieses Loch? Die Mauer ist aus den 50 Jahren und sieht im allgemeinen gut aus, nicht feucht usw.

Gibt es für solche Löcher eine Art Füllmaterial, was wie Putz eingearbeitet wird?



loch verschließen



hallo würde das Loch wenn es sich um eine gemauerte Wand handelt, einfach ein oder zwei backsteine und etwas zementspeis verschließen die fertig Mischung im Baumarkt genügt und dann die beiden seiten anschliesend Verputzen (die seite zur waschküche würde ich mit dem mauermörtel verputzen )da Gipsputz bei zu hoher feutigkeit faulen kann gru



Loch



bitte nicht mit "Zementspeiß" verschließen.
Das Loch soweit wie möglich mit Steinen zustopfen und dann Kalkmörtel (1Teil Kalkhydrat oder Sumpfkalk-3 Teile Mauersand) hinein.

Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Vorgehensweise



Ziegelbruch oder eben Ziiegelsteine verkleinern und mit einem einfachen Kalkmörtel zumauern (verschließen).
Fertig und aus!

Grüße Udo





Hat einer recht?



Hmmmm!!!!



...und nun?!

Grüße



Ein kleines Loch für die Menschheit...



Ich würd es so machen wie Harald und Udo vorschlagen!
Warum soll man denn alles immer gleich mit harten Zement füllen? Aus was besteht denn der Wandaufbau? bestimmt Ziegel und Kalkmörtel oder?





Wenn ich das richtig sehe, ist das Bimssteinwand



Das Loch



kannst Du mit dem gleichen Material füllen und dann mit Kalkmörtel verputzen.
Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik