Lithotherm und Fliesenbelag

27.02.2005



Wir haben Lithotherm-Platten, in die Heizschlangen eingelassen werden. Direkt darüber soll ein Netz mit Spachtelmasse verlegt werden. Das soll durchgängige Festigkeit schaffen, auf die man dann Fußbodenfliesen Verlegen kann.
Meine Frage: wer hat damit Erfahrungen, gute und schlechte?
Wir haben bisher keinen Fliesenleger gefunden, der das Verfahren kennt und uns dazu ein Angebot machen will.

Kennt jemand dazu irgendwelche offiziellen Genehmigungszertifikate oder Zulassungen ?

Hier ein Link für weitere Details.
http://www.tonbodenheizung.de/FRAMES/INDEX.HTM

Danke im Voraus für konstruktive und ehrliche Rückmeldungen.
Johanna Bottländer



Lithotherm



Das "Netz" ist ein Glasfasergewebe und soll dazu dienen, Risse zu vermeiden.
Es wird ganz normal in Fliesenkleber eingebettet.

Dieses Verfahren wird auch bei von Verklebung von Fliesen auf Spanplatten
verwendet, ebenso an Stellen, wo Materialien mit unterschiedlichen
Ausdehnungskoeffizienten aneinander stoßen.

Es ist also keine spezielle Sache, die für Lithotherm entwickelt wurde.

Es müsste normalerweise von jedem Fliesenleger verarbeitet und kalkuliert
werden können.



Gruß aus Dortmund

Harald Vidrik



Hallo Johanna



Ich habe mich auch über Lithotherm etwas informiert.....nur theoretisch erstmal. Aber der Außendienstler sprach vom betreuten Selbsteinbau... also kommt der sicher auch vor Ort und zeigt Ihnen wie's geht. Das sollte bei dem Preis drin sein ;-) Und ich meine mich dunkel an Schüttung zu erinnern, die noch auf die PLatten kommt, um die Hohlräume zu verfüllen... oder????

Da Sie nun die erste sind, würde ich schrecklich gerne Ihre Erfahrungen und Berichte in mich aufsaugen....;-)))
Engel_27@gmx.de.



LehmEstrich * TonEstrich * LithothermSystem * Die beste Niedertemperatur - FußbodenHeizung



LehmEstrich * TonEstrich * LithothermSystem * Die beste Niedertemperatur - Fußbodenheizung mit der Sie gesund WÄRMEN und nicht NUR heizen!

Mit dem LithothermSystem arbeiten Sie intelligent - trocken & gesund! NIE unklug - nass + krank!
Das System hat schon 1998 beim UmweltPreis den 1. Preis erhalten!
Bei eBAY erfahren Sie unter den Begriffen: Lehmestrich * TonEstrich oder LithothermSystem alles Wissenswerte!!! Oder fordern Sie unter: LehmEstrich@t-online.de - die aktuellen Unterlagen an!
Herzlichst
Horst-D. Weihs * HausBau-Management



LehmHaus * AltBauSanierung mit LITHOTHERM - LehmBauPlatten und integrierter Niedertemperatur - WandHeizung



Hallo - und guten Abend!
Ein Kunde von uns hat seinen gesamten Altbau in Austria mit dem prämierten LithothermSystem ausgerüstet! An alle Außen- und Fensterseiten wurden die Lithotherm - Lehmsteine auf eine Unterschicht von Holzfaser-Dämmplatten montiert! In die vorgegebenen HeizrohrFugen der LehmEstrich - Platten wurden Lithotherm - Aluverbundrohre eingelegt und an den Vor- und Rücklauf des vorhandenen Heizungssystem angeschlossen! Diese gesunden "Wohlfühl-StrahlungsWärme-Wandflächen wurden mit Lehmbauplatten geschlossen und mit einer - nach W.Reich positiv informierten - Natur-Lasur-FarbTechnik optische veredelt!
Durch diese WanddämmMaßnahme und das erarbeitete, angenehme Lithotherm - Wandwärmesystem wurden die Vorlauftemperaturen erheblich kosteneinsparend reduziert! Hinzukommt der gute Wärmespeicher der LithothermSystem - Lehmestrich - Platten!
Man findet bei eBAY unter den Begriffen:
LITHOTHERM * LehmEstrich * TonEstrich und LithothermSystem eine überzeugende und aussagefähige Ausarbeitung!
Unter der e-Mail: LITHOTHERM@t-online.de - können entsprechende Unterlagen angefordert werden!
Herzlichst FairBau